17.11.2016, 11:14 Uhr

St. Georgen an der Gusen: Auto "parkte" auf Felsblock

Mit dem Kran der Feuerwehr Mauthausen wurde das Fahrzeug geborgen. (Foto: FF St. Georgen/Gusen)

In der Dunkelheit einen Stein im Ortszentrum übersehen – Feuerwehren St. Georgen an der Gusen und Mauthausen im Einsatz.

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Bereits vor rund einem Jahr musste die Feuerwehr St. Georgen an der Gusen ein Fahrzeug befreien, das auf einen Stein direkt im Ortszentrum aufgefahren war. Gestern ereignete sich bei dem Felsblock ein ähnlicher Vorfall: Wieder galt es einen Pkw zu befreien, der den Stein in der Dunkelheit übersehen hatte. Der Einsatz war diesmal allerdings schwieriger und so musste die Feuerwehr Mauthausen gerufen werden. "Mit dem Kran des LAST-Fahrzeuges wurde das Auto aus der misslichen Lage befreit. Rund 1,5 Stunden später war der Einsatz wieder beendet", berichtet die Feuerwehr St. Georgen/Gusen. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.