24.11.2016, 08:38 Uhr

St. Thomas: Erschrockener Einbrecher flüchtete

Symbolbild (Foto: Marco2811/Fotolia)

Einbrecher drückte Badezimmerfenster auf, im ersten Stock traf er auf einen Hausbewohner und ergriff die Flucht.

ST. THOMAS AM BLASENSTEIN. Überrascht flüchtete ein Einbrecher am Mittwoch laut Polizei, als er im Obergeschoß eines Bauernhauses auf einen Bewohner traf. Der Unbekannte läutete um 13.15 Uhr und als niemand öffnete, drückte er das gekippte Badezimmerfenster auf. Er stieg über dieses ein und durchsuchte die Räume im Erdgeschoß. Danach ging der Einbrecher in das Obergeschoß, wo er auf einen jungen Bewohner traf. Der Täter erschrak und ergriff die Flucht. Da die Haustüre versperrt war, lief er ins Wohnzimmer, öffnete ein Fenster und sprang ins Freie. Dort wartete ein Komplize und die beiden flüchteten in einem beigen Pkw.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.