17.08.2016, 09:23 Uhr

Tödlicher Arbeitsunfall: Perger in St. Pantaleon verunglückt

Symbolbild (Foto: BRS/Norman)
ST. PANTALEON, BEZIRK PERG. Ein Mann aus dem Bezirk Perg verunglückte gestern bei einem Arbeitsunfall im Bezirk Amstetten tödlich. Das berichtet die Polizei.

Der Mann war am Dienstag, 16. August, gegen 9.30 Uhr, beauftragt, einen Transportkarren in einer Schottergrube auf einen Tieflader zu verladen. Nachdem sich auf dem Transportkarren noch eine geringe Menge an Schotter befunden hatte, fuhr der Mann laut Zeugenaussage die Rampe zur Schotteraufbereitung hoch um den Rest in die Bunkeraufgabe beziehungsweise folglich auf das Laufband zu kippen. Laut Zeugenaussage sei er mit dem Transportkarren plötzlich ruckartig über die etwa 30 Zentimeter hohe Ladekante geschnellt und mit dem Arbeitsgerät über die Bunkeraufgabe bzw. eine etwa 6 Meter hohe Betonwand in die Tiefe gestürzt.
Der Mann verstarb an der Unfallstelle. Das Arbeitsinspektorat wurde bei der Unfallerhebung beigezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.