10.09.2017, 19:27 Uhr

Schützen-Meisterschaften gehen ins Finale

Schützen-Meisterschaft 2016 in Pabneukirchen
Noch bis 7. Oktober laufen die Pabneukirchner Ortsmeisterschaften im Luftgewehr und in der Pistole. Jeden Freitag ab 19 Uhr ist man dabei. Jugendliche können auch jeden Samstag ab 19 Uhr mitmachen. Der Andrang ist nach den ersten Wochen groß. In der Hobby-Klasse kann gewählt werden, ob man mit dem Luftgewehr frei oder aufgelegt schießen will.

Mit über 500 Unterstützern ist der Schützenverein der Verein mit den meisten Mitgliedern.

Auf Hochtouren läuft das Training. An der Meisterschaft nehmen im Luftgewehr einschließlich Nachwuchs sieben Mannschaften teil. Mit der Luft-Piostole starten zwei Teams. Oberösterreichs größter Schützen-Nachwuchs ist im Schützenverein Pabneukirchen zu Hause. 32 Nachwuchsschützen werden von Roland Raab, Gerald Rumetshofer, Felix Steinkellner, Natscha Sary und Gregor Ebner bestens und erfolgreich betreut. Der leitende Nachwuchsbetreuer Roland Raab war zweifacher Armbrust-Weltmeister bei den Junioren. Gleich vier Pabneukirchener Nachwuchsmannschaften beteiligen sich bei der OÖ Mannschaftsmeisterschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.