Urlaub in Österreich
So urlauben die Pielachtaler

Jaymi und Samuel Streefkerk genießen ihren Sommer daheim im Pielachtal.
2Bilder
  • Jaymi und Samuel Streefkerk genießen ihren Sommer daheim im Pielachtal.
  • Foto: Streefkerk
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Man muss nicht ins Ausland fahren, um Urlaub zu machen. Auch das Pielachtal hat tolle Plätze.

PIELACHTAL (th). Heuer ist alles etwas anders: Corona ist präsent und in den Urlaub zu fliegen ist eher schwierig. Wir fragten nach, wie die Pielachtaler ihren Uhrlaub verbringen.

Daheim in Österreich

Der Großteil urlaubt heuer in Österreich: Vom Pielachtal bis nach Kärnten, Tirol und Steiermark.
Julia Kirchleitner aus dem Pielachtal bleibt voraussichtlich im Pielachtal. "Wir verbringen den Sommer in unseren hoffentlich weiter geöffneten Freibädern der Region und an den Seen. Vielleicht ein paar Tage irgendwo in Österreich in einem unserer schönen Tourismusgebieten der Steiermark oder Kärnten", so Kirchleitner. Außerdem habe diese Krise viele Traditionsbetriebe geschädigt "und auch einige so schwer, dass einige sogar zusperren mussten". Sie ist der Meinung, dass man die regionale Wirtschaft unterstützen sollte. Auch Carol Streefkerk genießt ihre Freizeit in Waasen: "Wir verbringen diesen Sommer in unserem Zuhause, welches wir unser 'Waasner Paradies' nennen. Meine Kinder verbringen ihre freie Zeit am liebsten in der Pielach und mit den Ponies."

Corona und Tourismus

Die offizielle Statistik (Jänner bis Mai) zeigt ein Minus von 50 Prozent in der Region Pielachtal (inklusive Puchenstuben und Gösing). "Allein im Steinschalerhof und Steinschalerdörfel sind das weit über 2.000 Nächtigungen weniger. Doch die Ausflüge ziehen jetzt wieder stark an", erklärt Andreas Purt von der Mostviertel Tourismus GmbH. Hans Weiss vom Steinschalerhof in Rabenstein erklärt seine Lage: "Leider fallen alle Gruppenbuchungen heuer im Sommer weg. Die Stimmung ist aber nach oben gerichtet und die Individualbuchungen werden langsam mehr." Weiter informiert Purt, dass im Moment täglich bis zu 100 Anfragen betreffend der Wander- und Radwege bei ihnen eintreffen. "Man merkt, dass die Radfahrwege dafür genutzt werden, um auch in der Region zu übernachten", so Purt. Auch die Anfrage bezüglich der Pilgerwege nimmt wieder zu: "Während Corona wurden alle Buchungen storniert. Seit Mai steigen hier die Buchungen wieder sehr stark an." Positiv sieht er auch die Lage bei Apartments, Ferienhäusern, privaten Unterkünften und Urlaub am Bauernhof. So sind im Juli und August in diesen Kategorien fast alle Zimmer in der Mostviertel-Region ausgebucht.

Unsere Erholungstipps

Das Pielachtal bietet eine Menge tolle Wanderrouten, welche als Tagesausflüge oder mit Nächtigungen verbunden werden können. In den Freibädern und an den Seen in Frankenfels, Kirchberg, Rabenstein, Hofstetten-Grünau und Ober-Grafendorf, kann man sich gut entspannen und lecker essen.
Bei einer Fahrradtour durch das Tal kann man sich auch in der Pielach erfrischen. Auch ein Ausflug in das Modellbahnmuseum in Kirchberg oder in das Bergbauernmuseum in Frankenfels zahlt sich aus. Gerne können Sie uns Ihre Fotos von ihrem Urlaub im Pielachtal an pielachtal.red@bezirksblaetter.at senden.

Jaymi und Samuel Streefkerk genießen ihren Sommer daheim im Pielachtal.
Andreas Müllauer genießt seinen Sommer im Pielachtal

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen