Urlauber

Beiträge zum Thema Urlauber

Causa Ischgl: Der VSV (Verbraucherschutzverein) will weitere 20 bis 30 Amtshaftungsklagen einbringen.

Causa Ischgl
VSV will noch heuer bis zu weitere 30 Klagen einbringen

ISCHGL, WIEN (OTS). In der Causa Ischgl plant der Verbraucherschutzverein weitere 20 bis 30 Klagen einzubringen. Einen Vorschlag der Finanzprokuratur, wonach zuerst die bereits eingebrachten Klagen ausjudiziert werden wollen, lehnt der VSV ab. Bisher kein "Runder Tisch" stattgefunden Der Verbraucherschutzverein (VSV) hat im September 2020 erste vier Amtshaftungsklagen gegen die Republik Österreich eingebracht. "Wir verlangen Schadenersatz für Opfer des Corona-Pandemie-Chaos in Tirol im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Causa Ischgl: Mit Spannung wird die Vorstellung des Berichts der unabhängigen Experten-Kommission zum Tiroler Corona-Krisenmanagement erwartet.
2

Causa Ischgl
Experten-Bericht zum Corona-Krisenmanagement wird vorgelegt

INNSBRUCK, ISCHGL (otko). Der mit Spannung erwartete Experten-Bericht zum Corona-Krisenmanagement wird am 12. Oktober um 13 Uhr im Haus der Musik präsentiert. Großes mediales Interesse Der Bericht der unabhängigen Experten-Kommission zum Corona-Krisenmanagement in Tirol wird heute (12. Oktober) um 13 Uhr im Haus der Musik in Innsbruck präsentiert. Groß ist jedenfalls das mediale Interesse – 53 nationale und internationale Medienvertreter haben sich akkreditiert. Fehler in Ischgl durch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der VSV (Verbraucherschutzverein) bringt erste Amtshaftungsklagen von Urlaubern gegen die Republik Österreich und das Land Tirol ein.

Causa Ischgl
Verbraucherschutzverein hat vier Amtshaftungsklagen eingebracht

TIROL, ISCHGL, WIEN (otko). In der Causa Ischgl bringt der Verbraucherschutzverein (VSV) nun erste Amtshaftungsklagen von Ski-Touristen gegen die Republik Österreich und das Land Tirol ein. +++UPDATE: Der Verbraucherschutzverein hat über seinen Rechtsanwalt Alexander Klauser vorerst vier Amtshaftungsklagen von Covid-19-Geschädigten beim Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen eingebracht.+++ Mehr als 6.000 geschädigte Urlauber Der Verbraucherschutzverein (VSV) bringt nun erste...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Hauptreiseverkehr wurden auch heuer wieder die Autobahnabfahrten für Durchreisende gesperrt.

Abfahrverbot
30.000 Fahrzeuge auf Autobahn zurückgeschickt

Die Maßnahmen gegen Ausweichverkehr entlang der Tauernautobahn zeigten Wirkung. Rund 30.000 Mal wurden Verkehrsteilnehmer zurück auf die Autobahn geschickt. FLACHGAU.  Auch in der heurigen Sommerreisesaison wurden auf der A10 Tauernautobahn Maßnahmen zur Vermeidung von Umgehungsverkehr gesetzt. „Durch die gute Abstimmung aller Beteiligten haben die Abfahrtssperren auch heuer funktioniert. In Summe rund 30.000 Rückführungen von Verkehrsteilnehmern auf die Autobahn haben wesentlich zur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Aufgrund des Fahrverbots nahm die Lkw-Anzahl auf der B320 ab, Pkw waren in der ersten Augusthälfte dafür mehr als 2019 unterwegs.
2

Verkehr in der Region wieder auf "Vor-Corona-Niveau"

Die Verkehrsbelastung auf der B145, B146 und B320 ist trotz Corona und Lkw-Verbot (B320) fast ident mit August des Vorjahres. Die vielen Urlauber in allen Teilen unseres Bezirkes deuten bereits daraufhin, jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Der Verkehr auf der B145 Salzkammergut-Straße, der B146 Gesäuse-Straße sowie auf der B320 Ennstal-Straße weicht im Vergleich zum selben Zeitpunkt im Vorjahr nur minimal ab. Im Zeitraum 1. bis 17. August 2020 (Wochenende mit Mariä Himmelfahrt) wurden an...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Zwar gab es in Juli ein Minus gegenüber Juli 2019, aber angesichts der Tatsache, dass Corona im Sommer 2020 mitbestimmt, ist ein sich verbessernder der Trend bei den Zahlen zu vernehmen.

Tourismus im Salzburger Lungau
Entspannung trotz Minus im Juli

Das Damoklesschwert „Corona“ bleibt, aber die Nächtigungszahlen erholen sich allmählich. LUNGAU. Die Entwicklung der touristischen Kennzahlen entspannte sich im Lungau, im Juli, verglichen mit den vorhergehenden Monaten des laufenden Jahres deutlich. Das Büro der Ferienregion Lungau vermeldete 134.426 Gäste-Nächtigungen. Gegenüber dem Juli 2019 sind das zwar immerhin um 14.140 weniger, was einem Minus von -9,52 Prozent entspricht; allerdings mit Blick auf den Juni 2020 mit 27.969...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Ab 1. September müssen sich Anbieter auf Airbnb von den Gemeinden registrieren lassen.

Privatvermieter
Registrierung von Vermietern ein wichtiger Schritt

Mit 1. September müssen sich die Vermieter von Apps wie Airbnb bei ihren Gemeinden registrieren. Ein Vermietungs-Angebot soll ab dann nur noch mit gültiger Registrierungsnummer möglich sein. SALZBURG. Einigen Privatvermietern, die ihre Wohnungen auf offiziellen Weg an Urlauber vermieten, waren Airbnb und Co. schon länger ein Dorn im Auge. Grund dafür sei unter anderem eine steuerliche Begünstigung für Anbieter auf Airbnb. Doch in wenigen Tagen soll sich das nun ändern. Ab 1. September ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Fütterung von Murmeltieren geriet aus dem Ruder.

Bezirk Spittal
Aufregung in den Bergen

In Heiligenblut gerieten zwei Urlauberpaare aneinander. Weiters wurde in den Hohen Tauern ein Urlauber bei einem Freizeitunfall verletzt. In Millstatt stand ein Reißighaufen in Brand. Ausflug geriet aus dem RuderHEILIGENBLUT. Ein Urlaubspaar aus Deutschland und Tschechien begegnete sich am 12. August auf einem Panoramawanderweg am Großglockner. Bei der Fütterung von Murmeltieren gerieten sie aneinander. Nach einem Wortgefecht spuckte die Tschechien den deutschen Urlauber mehrmals ins...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Polizei nahm den Unfall auf.

Verkehrsunfall mit Verletzung in Oetz
Unfall nach Schwächeanfall

OETZ. Am 29. Juli 2020 gegen 11:55 Uhr fuhr ein 62-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Ötztal Straße im Gemeindegebiet von Oetz talauswärts. Zeitgleich lenkte ein 77-jähriger Österreicher seinen Pkw taleinwärts. Aufgrund eines Schwächeanfalles geriet der 77-Jährige nach eigenen Angaben auf den talauswärts führenden Fahrstreifen und prallte in weiterer Folge gegen das Heck des Pkw des 62-Jährigen. Dadurch schleuderte es dessen Pkw nach rechts hinten weg und er prallte gegen die...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Von den angekündigten Grenzkontrollen mit Corona-Tests für Urlaubsheimkehrer nach Deutschland ist auch Kufstein/Kiefersfelden betroffen.
5

Coronavirus
Bayern will Urlaubsheimkehrer auch bei Kufsteiner Grenze testen

Bayerns Ministerpräsident Söder kündigte am Montag Corona-Tests an den Grenzen an – auch bei Kufstein/Kiefersfelden. Die Tiroler Exekutive soll aber vor der Ankündigung nicht informiert worden sein. KUFSTEIN, KIEFERSFELDEN (bfl). Es wird getestet. Das kündigte zumindest Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München an. Konkret meint er damit Personen, die vom Urlaub im Ausland nach Deutschland zurückkehren wollen. Mit Stationen für Coronatests will man sicher gehen, dass...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Drei Kameraden waren im Ankogelgebiet unterwegs.

Bezirk Spittal
Tödlicher Alpinunfall am Ankogel

Ein 23-jähriger Bergsteiger aus Graz verunglückte am Ankogel tödlich. Außerdem verletzte sich in Bad Kleinkirchheim ein Urlauber aus Deutschland beim Sturz mit dem Mountainbike. MALLNITZ. Drei Bergsteiger unternahmen am 25. Juli 2020 eine gemeinsame Bergtour auf den Gipfel des Ankogel. Beim Abstieg über den Gipfelgrat in Richtung Kleiner Ankogel stürzte ein 23-jähriger Mann aus Graz aus noch ungeklärer Ursache rund 300 Meter über die Ostflanke ab und blieb auf einer Seehöhe von 2.900 Meter...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Zwei Urlauber wurden nach Freizeitunfällen verletzt ins Krankenhaus nach Spittal gebracht.

Bezirk Spittal
Urlauber bei Freizeitunfällen verletzt

Ein Mädchen aus Deutschland verletzte sich auf Kinderspielplatz in Millstatt. Ein Holländer stürzte auf der Emberger Alm mit seinem Paragleiter ab. MILLSTATT. Ein Mädchen aus Deutschland klettete am 23. Juli auf einem Kinderspielplatz in Millstatt bei einer Holzleiter hinauf. Aus unbekannter Ursache fiel die Vierjährige aus einer Höhe von ca. 1,5 bis zwei Meter zu Boden. Die Kleine wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus nach Villach...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Nichts geht mehr, auf dem Weg Richtung Süden ist mehr als nur Geduld gefragt.,
1 1 2

Villach-Karawankentunnel
Kilometerlanger Stau, mehrere Stunden Wartezeit

VILLACH. Hier ist Geduld gefragt. Wer sich heute auf den Weg Richtung Slowenien, über den Karawankentunnel macht, der muss deutlich mehr Zeit einplanen. Bereits in den Morgenstunden hat sich zwischen dem Knoten Villach und dem Karawankentunnel ein kilometerlanger Stau entwickelt. Von drei bis zu fünf Stunden Zeitverlust ist aktuell die Rede. Und vorläufig ist noch keine Entspannung der Situation auszumachen. UrlauberschichtwechselGrund dafür ist Verkehrsüberlastung aufgrund des...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der verunglückte Urlauber wurde in das Krankenhaus nach Spittal gebracht.

Döbriach
Urlauber beim Schwammerlsuchen abgestürzt

Ein 59-jähriger Urlauber aus Wien stürzte beim Schwammerlsuchen am Mirnock und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. In Irschen erlitt eine Frau beim Sturz mit dem E-Bike schwere Verletzungen. DÖBRIACH. Ein Urlauber aus Wien stürzte am Vormittag des 14. Juli 2020 beim Schwammerlsuchen auf dem Mirnock im teilweise steilen und felsdurchsetzten Gelände oberhalb der Mirnockstraße. Der 59-Jährige kam erst auf der Fahrbahn der Mirnockstraße zum Liegen. Er war kurz bewusstlos und wurde von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Auch Hubschrauber der Polizei waren im Einsatz.

Suchaktion in Längenfeld
Vermisster Gast unverletzt geborgen

Am 11.07.2020 gegen 16:18 Uhr kam es in Längenfeld im Bereich des Wanderweges zur Feuersteinhütte zu einer Suchaktion mit mehreren Einsatzorganisationen, nachdem sich ein 66-jähriger deutscher Urlaubsgast im unwegsamen Gelände verstiegen hatte und über eine Bekannte in Deutschland einen Notruf abgesetzt hatte. LÄNGENFELD. Ein Kontakt zum Vermissten durch die Rettungskräfte war nicht möglich, weil der Akku des Mobiltelefons des Vermissten inzwischen leer war. Gegen 20:00 Uhr konnten erste...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Jaymi und Samuel Streefkerk genießen ihren Sommer daheim im Pielachtal.
2

Urlaub in Österreich
So urlauben die Pielachtaler

Man muss nicht ins Ausland fahren, um Urlaub zu machen. Auch das Pielachtal hat tolle Plätze. PIELACHTAL (th). Heuer ist alles etwas anders: Corona ist präsent und in den Urlaub zu fliegen ist eher schwierig. Wir fragten nach, wie die Pielachtaler ihren Uhrlaub verbringen. Daheim in Österreich Der Großteil urlaubt heuer in Österreich: Vom Pielachtal bis nach Kärnten, Tirol und Steiermark. Julia Kirchleitner aus dem Pielachtal bleibt voraussichtlich im Pielachtal. "Wir verbringen den...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Über Obervellach zog ein Unwetter und löste Muren aus.

Murenabgänge
Obervellach von Unwetter getroffen

Im Raum Obervellach gingen drei Muren ab. Weiters mussten in der Fragant vier Wanderer aus einer alpinen Notlage gerettet werden. OBERVELLACH. Im Raum Obervellach ging am 1. Juli 2020 zwischen 16 Uhr und 17 Uhr ein Unwetter mit Starkregen und Sturm nieder. Dabei wurde in Semslach eine Gemeindestraße auf der Länge von 200 Meter von einer Mure verlegt. Überdies trat Wasser in ein Wohnhaus ein. In Stallhofen gingen in der Nähe der Kirche zwei kleinere Muren ab und verlegten dort die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Gegenüber dem Mai 2019 bilanziert man in der Ferienregion Lungau ein Nächtigungs-Minus von 84,12 Prozent.

Ferienregion Salzburger Lungau
2.484 Nächtigungen im Mai

Gegenüber dem Mai 2019 bilanziert man im Lungau ein Nächtigungs-Minus von 84,12 Prozent. LUNGAU. Für den Monat Mai meldete die Ferienregion Salzburger Lungau einen Gäste-Nächtigungsrückgang gegenüber dem Vorjahresergebnis um 84,12 Prozent auf heuer 2.484 Nächtigungen. Im Mai 2019 nächtigten 15.641 Gäste im Lungau. Entsprechend rückläufig war im Mai auch die Anzahl von Ankünften von Gästen im Lungau. Hier betrug das Minus im Mai des laufenden Jahres 86,30 Prozent; kamen im Vorjahres-Monat...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Lungau.

Ferienregion Lungau
134.670 Nächtigungen weniger gab es diesen Winter

Die Wintertourismus-Saison 2018/2019, mit den Monaten November bis April, endet mit einem Nächtigungsminus von 12,98 Prozent; das Minus bei den Ankünften liegt bei 14,14 Prozent. LUNGAU. 903.247 Gästenächtigungen verzeichnete die Ferienregion Lungau in der abgelaufenen Wintertourismussaison, also in den Monaten November 2019 bis April 2020. Verglichen mit der Wintersaison 2018/2019 ist das diesmal ein Minus von 12,98 Prozent beziehungsweise 134.670 Nächtigungen in der gesamten...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Stefan Schranz: "Die Masken sollen signalisieren, dass präventive Vorkehrungen getroffen werden, dass professionelle Touristiker Smart-Holidays bereits umsetzen und der längst ersehnte Urlaub geplant werden kann."
2

Marketingidee von Stefan Schranz
Mit "Berg-Masken" um Gäste werben

FISS. Stefan Schranz von der Schranz Management GmbH aus Fiss teilte in einer Presseaussendung eine etwas andere Marketingidee mit: Das Versenden von Schutzmasken mit dem Slogan "... der Berg ruft". Andere Wirkung auf GästeAus dem Schranz-Management-System (SMS) Workshop für "Services, die morgen wirken", entstammt der Vorschlag, vorerst die Berge zu den Gästen zu bringen. Mit einer Schutz-Maske, die mit dem Titel "Der Berg ruft die Gäste und Freunde der Berge" aufmuntern und sie für einen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Landeshauptmann Wilfried Haslauer (li.) und SalzburgerLand Tourismus GmbH-Geschäftsführer Leo Bauernberger (re).
2 Video 4

Tourismus
Zielgruppe: Österreicher, die sonst im Ausland urlauben

VIDEO: Land präsentiert das Unterstützungspaket für den Tourismus und eine Sommerkampagne für Urlaub im Salzburger Land.  SALZBURG. „Salzburg hat genau das, was der Sommergast in diesen Zeiten will: Gastfreundschaft, Sicherheit und nicht zuletzt atemberaubende Natur und hohe Qualität durch engagierte Familien in den Beherbungsbetrieben. Begeistern wir neue Stammgäste, halten wir die Wertschöpfung in der Region“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der heutigen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Ungewohnte Bilder könnten uns im Sommer 2020 erwarten: Hier zum Beispiel Hallstatt ohne Touristen
1 2

Sommertourismus 2020
Deutsche Urlauber bleiben heuer wohl aus

Der österreichische Tourismusbranche bangt um die Sommersaison. Traditionell die meisten Gäste kommen aus unserem Nachbarland Deutschland. Doch dort wird heute entschieden, die Grenzen vorerst bis 14. Juni geschlossen zu halten. Und auch sonst wird dort vor Auslandsreisen im Sommer gewarnt, zudem scheinen unsere Nachbarn reisemüde zu sein. Wie bedeutend Österreich als Urlaubsland für Deutsche ist, zeigen die Zahlen: Deutsche Touristen hatten in der Sommersaison 2019 mehr als 37 Prozent...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Bgm. Wolfgang Viehhauser dementiert Gerüchte über einen offiziellen Coronafall in Kleinarl. Der Urlauber sei bereits abgereist und erst in Deutschland positiv getestet worden, seine Kontaktpersonen seien ebenfalls bereits zu Hause.

Kleinarl
Bürgermeister klärt über den Corona-Fall eines Urlaubers auf

Kleinarls Bürgermeister Wolfgang Viehhauser gibt seinen Wissensstand öffentlich bekannt, um die Gerüchteküche über einen möglichen ersten Coronafall in Kleinarl nicht überkochen zu lassen. KLEINARL. In der Pongauer Urlaubsgemeinde Kleinarl mehrten sich Gerüchte über einen möglichen ersten Coronafall. Derzeit gäbe es keinen offiziellen, positiven Coronafall im Ort, teilt Bürgermeister Wolfgang Viehhauser mit. Heimgereister Gast in Deutschland positiv getestet "Am Samstag ist ein Gast...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Im Plattner´s Alpenhotel am Nassfeld wurden zahlreiche Urlaubsgäste für Ihre Urlaubstreue geehrt.
3

Nassfeld
Zahlreiche Urlaubsgäste wurden geehrt

Viele Urlaubsgäste wurden in der Region Nassfeld-Pressegger See für ihre Treue geehrt.  NASSFELD. In den vergangenen Tagen konnten gleich mehrere Urlaubsgäste für ihre Treue zur Region Nassfeld-Pressegger See geehrt werden. Im Plattners Alpenhotel wurden insgesamt zwölf Familien für ihre Urlaubstreue geehrt. Die Gästeehrung wurde von Tourismusreferentin Christina Ball durchgeführt. Im Haus Jenull hatte man ebenfalls Grund zum Feiern. Familie Kocsis aus Mödling blickt auf 45 Urlaubsjahre...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.