Anzeige

Baureportage Herzwies
Alpiner Style lädt ein zum Glücklichsein

Das duftende Zirbenholz in den geräumigen Schlafzimmern sorgt für besonders erholsamen Schlaf im Herzwies in Bad Hofgastein.
18Bilder
  • Das duftende Zirbenholz in den geräumigen Schlafzimmern sorgt für besonders erholsamen Schlaf im Herzwies in Bad Hofgastein.
  • Foto: Atelier Wolkersdorfer
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

BAD HOFGASTEIN (rok). Almsuiten, in denen jeder gewiss seinen Lieblingsplatz findet, in denen das Kaminfeuer im warmen Ambiente knistert, wo viel Liebe zum Detail die Herzen höher schlagen lässt und ein magischer Bergblick auf Erzwies wartet – das ergibt „Herzwies“. Die romantischen und idyllischen Suiten liegen in absoluter Panoramalage inmitten des Skizentrums Angertal außerhalb von Bad Hofgastein auf 1.200 Metern Seehöhe und garantieren einen herrlichen Rundumblick.

Den eigenen Traum erfüllt

Die Geschichte der Alm ist mehr als 500 Jahre alt: Der Bauernhof wurde in der Bergbauzeit Gasteins erbaut und im 19. Jahrhundert als Almhütte bewirtschaftet. 1996 bauten die Brüder Michael und Gerhard Sendlhofer das Skirestaurant, die heutige „Felding Stubn“. Bereits 2011 errichtete die Familie die ersten luxuriös ausgestatteten Almsuiten am Hof. Der große Traum der Familie Sendlhofer erfüllte sich mit der Saison 2019/20: Acht weitere Superior-Appartements und ein Privat-Spa-Bereich für die Gäste wurden in Betrieb genommen. „Unser Wellnessbereich ist ein wahrer Kraftplatz, der die Gäste beim Loslassen und Kräftesammeln unterstützen soll“, freut sich die Familie.

Viel Liebe zum Detail: Bei der Ausstattung legte Fam. Sendlhofer Wert auf natürliche Materialien.
  • Viel Liebe zum Detail: Bei der Ausstattung legte Fam. Sendlhofer Wert auf natürliche Materialien.
  • Foto: Atelier Wolkersdorfer
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Luxus trifft Gemütlichkeit

Die Gäste erleben Luxus, gepaart mit Gemütlichkeit auf der Alm, Wellness inmitten der Natur und zwar ganz privat und ungestört – diese Komponenten machen diese Anlage nun komplett. Die Vollholzmöbel wurden in Handarbeit und zum großen Teil von den Sendlhofers selbst angefertigt. „Bei der Ausstattung haben wir großen Wert auf natürliche Materialien gelegt“, erzählt Gerhard Sendlhofer. Das duftende Zirbenholz in den Schlafzimmern sorgt für erholsame Nächte. Natürliche Materialien in den Almsuiten, edles Design und 4-Sterne-Komfort sowie eigene Infrarotkabinen in den Appartements bieten viel Raum für Gemütlichkeit und Ruhe.

Rein in die Felding Stubn

Rustikales Hüttenflair, deftige Pistenklassiker und familiäre Gastlichkeit – das erwartet Gäste in der Felding Stubn. In der Wintersaison tagsüber als Skirestaurant mit sonniger Terrasse geöffnet, bietet sie den Gästen in den Almsuiten abends eine gemütliche Stube für ausgelassene und vertraute Stunden mit Freunden und Familie. „Falls Gäste einmal keine Lust zum Selberkochen haben, verwöhnen wir hier die Gäste nach Vorbestellung mit hausgemachten Spezialitäten“, so die Sendlhofers. Die Familie Sendlhofer bedankt sich bei allen am Umbau beteiligten – großteils heimischen – Firmen für die fachkundige und termingerechte Ausführung aller Arbeiten.

Der Ausblick aus den Luxus-Almsuiten auf das Gasteiner Bergpanorama lässt die Herzen der Gäste höher schlagen.
  • Der Ausblick aus den Luxus-Almsuiten auf das Gasteiner Bergpanorama lässt die Herzen der Gäste höher schlagen.
  • Foto: Atelier Wolkersdorfer
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Einzigartige Lage im Sommer und Winter

Das Herzwies punktet zu allen Jahreszeiten mit seiner einzigartigen Lage. Im Winter geht es direkt auf die Skipiste und auf die Angertaler Langlaufloipe, Winter- oder Schneeschuhwandern sind weitere Aktivitäten. Im Sommer starten hier abseits von allem Trubel unzählige Wanderwege, Mountainbikestrecken und Klettersteige. Die Gasteiner Thermenwelt – mit der Alpentherme und der Felsentherme – sowie der Golfplatz Gastein sind nur wenige Kilometer entfernt. Das Herzwies lässt keine Langeweile aufkommen und bietet abwechslungsreiches Programm für Familien, Abenteurer und Outdoor Fans. Das Zentrum von Bad Hofgastein und der Bahnhof sind zirka zehn Autominuten und der Ort Bad Gastein zirka 20 Autominuten entfernt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen