Urban Ice

Wann: 09.02.2018 20:00:00 Wo: Bad Gastein, Bad Gastein auf Karte anzeigen

Mit Urban Ice erwartet uns ein spektakulärer Eiskletterevent im Ortskern von Bad Gastein.
Das Alpental ist mit seinen unzähligen Wasserfällen jedoch ein Eldorado des Eiskletterns. Am 9. Februar 2018 werden beim Urban Ice in Bad Gastein 20 internationale Eiskletterer inmitten des Ortszentrums eine Eiswand erklimmen. Es beginnt um 16:00 UHr mit der QWualifikation und ab 20 Uhr werden die Profis der Eiskletterszene nicht nur gegen das Eis sondern auch gegeneinander kämpfen. Denn der Head-to-Head-Modus und das Knock-out-System werden für erbitterte Wettkämpfe um Hunderstelsekunden sorgen. Somit ist Spannung hautnah für die Zuschauer garantiert, denen aber auch zusätzlich einiges geboten wird, denn anschließend werden die Sieger natürlich bei einer After-Contest-Party im Silver Bullet gebührend gefeiert.

Steile Felswände, riesige Eiszapfen, abgelegene Schluchten: Wer an Eisklettern denkt, wandert mit seinen Gedanken an extreme, schwer zugängliche Orte. Viele kennen diese Bilder ohnehin meist nur aus Videos oder Magazinen. Nicht so beim Urban Ice in Bad Gastein: inmitten des idyllischen Wintersportortes treffen am 26. Jänner wieder die Stars der internationalen Eiskletterszene mitten im Zentrum von Bad Gastein aufeinander um ihr Können am Eis spektakulär unter Beweis zu stellen. Statt der gewohnten Spielwiesen in freier Natur nehmen sie dabei vor ungewohnt großem Publikum eine extra präparierte 30 Meter hohe Felswand mit spiegelglatten Steilstufen und einem schier unüberwindlichen Überhang in Angriff. Um perfekte Bedingungen für die Sportler herstellen zu können, wird die Felswand in wochenlanger Vorarbeit „präpariert“ und eingeeist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen