Heidi Reicher startet Katholisches Bildungswerk in St. Veit

Vizebürgermeister Erwin Tockner, Heidi Reicher, Andreas Gutenthaler, Franziska Linsinger und Pfarrer Alois Dürlinger.
  • Vizebürgermeister Erwin Tockner, Heidi Reicher, Andreas Gutenthaler, Franziska Linsinger und Pfarrer Alois Dürlinger.
  • Foto: Katholisches Bildungswerk Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Mit der Idee, die Kunst mehr in die Kirche einziehen zu lassen, startete Heidi Reicher ihr ehrenamtliches Engagement als Leiterin des Katholischen Bildungswerkes St. Veit. Nach zwei Jahren Pause ist das Bildungswerk nun wieder aktiv und lud zum Pfingstkonzert mit dem Ensemble „Pongau Barock“ unter der musikalischen Leitung von Christoph Schöffmann. Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, überreichte in diesem besonderen Rahmen die Ernennungsurkunde.

Pfarrer Dürlinger ist begeistert

Pfarrer Alois Dürlinger freut sich über den Neustart des Bildungswerkes und kann sich weitere Kunstprojekte in der Pfarrkirche gemeinsam mit Heidi Reicher – selbst Harfenistin und Mitwirkende beim Pfingstkonzert – vorstellen. Dürlinger bedankte sich außerdem bei Franziska Linsinger, die das Bildungswerk fast drei Jahrzehnte lang geleitet und auch darüber hinaus vieles in St. Veit bewegt hat. Vizebürgermeister Erwin Tockner sicherte dem Bildungswerk die Unterstützung der Gemeinde zu und unterstrich den Stellenwert von ehrenamtlicher Arbeit für die Gemeinde.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen