19.08.2016, 14:51 Uhr

Ein Garten zum Erinnern

Bei der Scheckübergabe von dm an das Seniorenwohnhaus Radstadt. (Foto: Neumayr/MMV)

Seniorenheim Radstadt baut barrierefreien "Demenzgarten" mit Aktivierungsmöglichkeiten.

Die Arbeit mit Demenz erkranken Menschen stellt die Mitarbeiter unserer Seniorenheime immer wieder vor große Herausforderungen. Um diese Arbeit zu erleichtern und die Lebensqualität der Betroffenen erheblich zu verbessern, bemühen sich zwei Mitarbeiterinnen des Seniorenheimes Radstadt bereits seit einem Jahr um die Umsetzung eines "Demenzgartens". Nun geht das Projekt von Gudrun Moises (re. im Bild) und Maria Holzmann (3.v.li.) in die finale Phase. Mit vielen Spenden kann der Garten im September erbaut werden.

Freie Wege öffnen

"Demenz erkrankte Menschen haben häufig einen hohen Bewegungsdrang, können aber Gefahren oft nicht richtig einschätzen. Daher ist es nicht möglich, sie 'unbeaufsichtigt' in den ungesicherten Garten zu lassen", erklärt Maria Holzmann. Aus diesem Grund soll ein eigener Bereich im Garten des Seniorenheimes. adaptieren werden. "Wir legen Wege an, ebnen des Geländes, machen ihn barrierefreien Zugänglich, Sichern bestehenden Gefahrenquellen und machen Zu- und Ausgänge möglich", erklärt Holzmann.

Erkennen und fühlen

"Außerdem wollen wir im Garten Pflanzen einsetzten, welche die Bewohner aus der Vergangenheit kennen – wie z.B. Ribisel-Stauden. Ein Hasenstall soll errichtet werden, denn es hat sich gezeigt, dass sich der Umgang mit Tieren auf ältere Menschen positiv auswirkt." Die Projektkosten von rund 30.000 Euro stammen aus vielen kleinen und großen Spenden:
dm Österreich (Projekt wurde zum 40 Jahr-Jubiläum von dm eingereicht, und aus über 670 eingereichten Projekten gemeinsam mit anderen 39 Projekten ausgewählt, das unterstützt wird.17 000 Euro);
Lions Club Enns Pongau Höch (5 000 Euro);
Gemeinde Radstadt (im Jahresbudget budgetiert);
Firma Tappe (300 Euro);
Dr. Walter Karl, Dr. Aufmesser Harald, Apotheke Radstadt, Bestattung Sterzl St. Johann.
Gudrun Moises, Maria Holzmann und das gesamte Seniorenheim Radstadt dankt für diese großzügigen Spenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.