24.07.2017, 11:34 Uhr

Nach Verletzungspause auf Platz 2 geranggelt

Thomas Scharfetter konnte sich nach einem Remis gegen Philip Holzer über Platz 2 freuen. (Foto: Höllwart)
Die Pongauer Jungranggler zeigten sich beim Länderranggeln in Piesendorf äußerst erfolgreich. Hansi Schnell (Klasse 6 bis 8 Jahre) und Marcel Leitner (Klasse 8 bis 10 Jahre) erkämpften sich jeweils Platz 3. Thomas Scharfetter war nach einer Verletzungspause heuer das erste mal im Ring und konnte sich gleich in der Jugendklasse (16 bis 18 Jahre) nach einem Remis im Finalkampf gegen Philip Holzer über Platz 2 freuen. Das nächste mal werden die Pongauer Athleten beim traditionellen Hundsteinranggeln zu sehen sein – dabei sein lohnt sich immer.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.