13.10.2017, 10:47 Uhr

Sanjindo-Nachwuchs ist Vizelandesmeister – Siegchance in der Landesliga aufrecht

Vizelandesmeister wurde die Schüler-Mannschaft des ESV Sanjindo Bischofshofen. (Foto: ESV Sanjindo Bischofshofen)
BISCHOFSHOFEN. Im Spitzenduell der Salzburger Landesliga gingen die Judoka von Sanjindo II gegen die Judo Union Flachgau II mit 8:6 als Sieger von der Matte. Damit liegen die Pongauer eine Runde vor Schluss mit einem Punkt Rückstand am 2. Tabellenplatz hinter den Flachgauern. Die Bischofshofener können in der letzten Runde mit einem Sieg über den PSV Salzburg den Titel erobern, da Flachgau bereits alle Begegnungen bestritten hat und zum Zuschauen über den Meisterschafts-Ausgang verurteilt ist. Punkte für Sanjindo II: Thomas Scharfetter und Johannes Rettensteiner (je zwei), sowie Vilmos Lennert, Sebastian Dengg, Max Leschinger und Pascal Auer (je einen).

Silber bei der Landesmeisterschaft der Schüler-Mannschaft

Auch als Mannschaft überzeugt der Sanjindo Nachwuchs: In Niedernsill holte der ESV den Vize-Meistertitel in den Pongau. Die Schüler gewannen das Auftaktduell gegen die Judo Union Flachgau mit 5:4, verloren dann knapp gegen den späteren Meister Hallein Tennengau und PSV Salzburg jeweils mit 4:5. Mit einem fulminanten 7:2-Abschlusssieg gegen die Judo Union Pinzgau sicherten sich die Pongauer Schüler noch die Silbermedaille aufgrund der besseren Unterbewertung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.