28.06.2017, 10:07 Uhr

Baureportage: Jugendhotel Aicher Wagrain erstrahlt in neuem Glanz

Der Seminarraum wird mit Schiebe-Elementen getrennt.

In zwei Umbau-Etappen wurde das Jugendhotel Aicher in Wagrain auf den neuesten Stand gebracht.

WAGRAIN (aho). Mit Juni wurden die Umbauarbeiten im Jugendhotel Aicher in Wagrain fertiggestellt. Während im vergangenen Herbst bereits die Indoor-Anlagen erweitert wurden, folgte im Frühjahr nun der Außenbereich.
Das neue Prunkstück der Innenanlage befindet sich im Untergeschoß: Auf einer Fläche von 200 m² macht sich dort eine spannende und unterhaltsame Spielewelt breit sowie ein multifunktioneller Raum, der ganz flexibel je nach Bedarf genutzt werden kann. Der Raum kann mit speziellen Schiebeelementen zweifach abgetrennt werden. Die 3 kleineren Räume sind ideale Seminarräume für Sprachwochen oder Fortbildungskurse und werden auch als Tischtennisraum oder Karaokeraum genutzt. Bei geöffneten Wänden bietet der große Seminarraum Platz für bis zu 80 Personen. Durch die Verspiegelung einer Seitenwand und „dank des Schwingbodens eignet sich der Saal auch ideal als Tanzraum“, weiß Hausherr Thomas Aicher.

Games Lounge errichtet

Eine Indoor-Eisstockbahn, ein XL-Wuzzler, Air-Hockey, Tablet-Stationen, weitere Spielemöglichkeiten und bequeme Sitz-Hängesäcke machen aus der neuen modernen Games-Lounge auch einen beliebten Treffpunkt für zwischendurch. An den Wänden wurden holzverkleidete Spinds integriert.
Die alte Sauna wurde durch einen neuen Wellnessbereich ersetzt. "Dieses erweiterte Angebot richtet sich an die Betreuer und Lehrer", sagt Aicher. Nebenan wurde ein neuer Multimedia-Raum errichtet. Mit einer in der Decke versenkbaren Leinwand kann dieser etwa auch als Kino genützt werden.

Neuer Infinity-Pool am Dach

Im Außenbereich entstand eine Grill- und Sonnenterrasse mit einer großen Markise als Schattenspender. Für vielseitige sportliche Aktivitäten errichtete man dort zudem einen neuen Funcourt – einen umzäunten Kunstrasenplatz. Der alte Pool von der Terrasse wurde auf das Dach verlegt und durch einen neuen Infinity Pool ersetzt, der mit 6x12 Metern Abmessung noch mehr Platz für Badespaß bietet. Das Jugendhotel Aicher ist seit Ende der 70er Jahre in Betrieb. Thomas und Theresia Aicher haben das Haus im Jahr 2010 übernommen und decken mit dem Umbau nun alle modernen Ansprüche an ein Jugendhotel ab. "Wir danken den beteiligten Firmen für das unkomplizierte Zusammenarbeiten. Bei ihnen wissen wir einfach, dass alles passt", loben die Aichers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.