Grillfest der SPÖ
Meatballs mit Fleischlaibchen

Kotelett-Meister Karl Dvorak, Bratwurst-Chef Herbert Schwarz und Käsekrainer-Griller Martin Wittmann.
16Bilder
  • Kotelett-Meister Karl Dvorak, Bratwurst-Chef Herbert Schwarz und Käsekrainer-Griller Martin Wittmann.
  • hochgeladen von Burkhard Weigl

PURKERSDORF (bw). Die SPÖ lud zum Grillfest beim roten Kraftstein im Rathaus-Innenhof. - Wenn die Purkersdorfer Sozialdemokraten zum Grillfest rufen, dann lässt sich niemand lange bitten: Schließlich gab es bei der Riesentombola 25 Geschenkskörbe, viele Gutscheine und einen von Milan Stojanovic gespendeten 65-Zoll-Fernseher zu gewinnen. Chancen auf den Hauptpreis rechnete sich der eigens aus Stuttgart angereiste SJ-Veteran Günther Dollhopf ebenso aus wie der mit dem Rollator gekommene Alt-Gemeinderat Roland Brauner.
Die schweißtreibende Arbeit am Gas-Grillofen war Expertensache: "Man muss die Käsekrainer vorher einstechen, damit sie beim Anschneiden nicht explodieren", erklärte Martin Wittmann. Viel Lob gab es für die King-Size-Fleischlaibchen von Dieter Pawlek, der seine Premiere am Grill feierte. "Nur auf die Gewürze hat er vergessen", unkte Helmut Tschellnig, der im Theater Purkersdorf bald als schrille Drag Queen auf der Bühne stehen wird. Musikalisch sorgten die "Meatballs" mit dem singenden Kronen-Zeitungs-Kolumnisten Harold Pearson für gute Unterhaltung. Sein Sohn, der ORF-NÖ Moderator David Pearson tätschelte die Bongos, was auch seinem ORF-Kollegen und Theater Obmann Michael Köck gefiel.

KOMMENTAR

In sechs Wochen ist Nationalratswahl

In wenigen Wochen wird der Nationalrat neu gewählt, doch beim Grillfest der Purkersdorfer SPÖ war davon wenig zu merken. Statt politischer Inhalte bekamen die Genossen Koteletts, Grillwürstel und Pommes frites serviert. NR-Abg. Robert Laimer erwähnte in seinen Begrüßungsworten zwar brav den Namen Rendi-Wagner, doch das war es schon.
Natürlich wurde an den Tischen, aber nur nebenbei, auch über Politik geredet. "Sebastian Kurz wird viel weniger Stimmen bekommen als er sich erhofft", prophezeite BM a.D. Karl Schlögl. Am 29. September werden wir es wissen.

Autor:

Burkhard Weigl aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.