Rüdiger läuft am Vulkan auf Platz drei

5Bilder

PURKERSDORF. Der Purkersdorfer Alexander Rüdiger hat in Chile für einen Sensationserfolg gesorgt. Der ORF Glücksbringer und Extremsportler landete beim ersten Volcano Marathon der Welt auf dem dritten Platz. Die Prämie von 1000 Euro übergab er an Licht für die Welt.

Große Herausforderung

Noch im April war der ORF Money Maker, im kältesten Teil der Welt am Nordpol mit dem 6. Platz beim gleichnamigen Nordpolmarathon als Ergebnis mehr als überwältigt. Nun ging es für den Moderator auf in die heißeste und trockenste Gegend der Erde. Zwischen Vulkanen und sehr dünner Luft in 4500 Metern Seehöhe stellte sich Rüdiger einer seiner außergewöhnlichsten Herausforderungen des Lebens dem ersten Vulkan Marathon der Welt. Die Atacama Wüste ist auch bekannt als der Ort an dem es so gut wie nie regnet. Der Marathon war eine unfassbare Herausforderung für alle 22 Teilnehmer aus 13 Nationen, welche die Hitze und die dünne Luft gleichsam zu bewältigen hatten.

Sieger aus Marokko

Sieger des Volcano Marathons wurde mit einer Zeit von 3:55:15 der Marokkaner Mohamad Ahansal, der auch fünffache Gewinner des Wüstenmarathons ist und zu den besten Läufern der Welt zählt. Auf Platz zwei landete mit nur 10 Sekunden Vorsprung der Deutsche Sebastian Haag und als Dritter mit einer Zeit von 4:47:49 kam Alexander Rüdiger über die höchste Ziellinie der Welt.
Mit der gesponserten Siegesprämie von 1000 Euro ermöglicht Rüdiger somit 33 augenlicht-rettende Star-Operationen für Licht für die Welt.

Letzten Samstag wurde er auf High Hills der Hohen Wand Wiese Wien in Mauerbach für seinen Erfolg geehrt.

Autor:

Bezirksblätter Purkersdorf aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Gewinnspiel

LokalesBezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Sie wollen Ihren Garten pflegen?
Makita verlost Akku-Geräte für den Garten

Weder Kabelsalat, noch Abgasgraus Höchste Zeit mal wieder Hecken, Rasen und Gerätehütten auf Vordermann zu bringen. Wem aber davor graut, schwere Benzinmaschinen zu schleppen und sich mit Wattebausch und Mundmaske vor Lärm und Abgasen zu schützen, der kann aufatmen. Problemlösung: Die neue Generation an Akku-Gartenhelfern kann mit Benzin- und Kabelgeräten zu 100% mithalten. Vorreiter ist die Firma Makita. Bei vielen Gartenfreunden haben Akku-Geräte, wie Heckenschere, Rasenmäher und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen