21.11.2016, 13:47 Uhr

Sitting Bulls: Serienmeister aus Klosterneuburg

Die Sitting Bulls gewannen vergangene Woche zwei Spiele mit über 100 erzielten Punkten. (Foto: Astrid Berger)

Die Sitting Bulls dominieren den österreichischen Rollstuhl-Basketballsport

KLOSTERNEUBURG. Die Klosterneuburger Sitting Bulls gewannen zuletzt sieben Mal in Serie den österreichischen Meistertitel. In der Europa-Rangliste liegen sie auf Platz 17.
Dabei profitiert das Team von der guten Kooperation mit der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt. Es zählt zum Behindertensportverein Weißer Hof und trainiert zwei Mal pro Woche in dessen Räumen.
Manager Helmut Hammer würde sich über neue Nachwuchsspieler freuen. Jeden Donnerstag, ab 16 Uhr, gibt es ein Training für alle. "Da kann man mal reinschnuppern und die ersten Bälle werfen", sagt Hammer und betont: "Wir Behinderte machen hier auch Behindertenarbeit. Wir integrieren Leute in unser Team und geben ihnen neue Perspektiven." Im März laden die Bulls zu Europacupspielen ins Happyland. Ihre Bundesligaspiele gewinnen sie überwiegend im BSZ Tulln. Derzeit liegen sie wieder auf Platz 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.