05.11.2016, 19:41 Uhr

Erfolgreiche Franchise-Messe 2016 mit Rechtsanwältin und Franchiserechts-Expertin Nina Ollinger

Helen Heinzl-Hackl und Martin Heinzl von Gourmet & Co mit der auf Franchise-Recht spezialisierten Anwältin Nina Ollinger (v.l.n.r.)
Am 4. und 5.11. fand in der Wiener Stadthalle die diesjährige Franchise Messe statt und alle, die einen Bezug zum Franchise haben, kamen. So selbstverständlich auch die auf Franchise-Recht spezialisierte Rechtsanwältin Dr. Nina Ollinger, die am 4.11. im Rahmen der Franchise-Messe zum Thema „Rechte und Pflichten im Franchise-Verhältnis“ referiert hat. Die interessierten Zuhörer bekamen in dem Vortrag wertvolle Erstinformationen zu den rechtlichen Basics im Zusammenhang mit Franchising.

Bei der Franchise-Messe trafen Franchisegeber aus unterschiedlichen Branchen auf zukünftige Franchisenehmer. Vorträge ergänzten das informative und interaktive Programm in der Wiener Stadthalle. Informieren, diskutieren, reinschnuppern – den Interessierten wurde eine neue berufliche Zukunft vorgestellt. Auch heuer waren wieder alle Größen der Franchise-Szene vertreten, sodass auch das Netzwerken wieder eine große Rolle spielte. Auch das von den Purkersdorfern Helen Heinzl-Hackl und Martin Heinzl vertretene Franchise-System Gourmet & Co war unter den Ausstellern.

Die Rechtsanwaltskanzlei von Nina Ollinger mit Standorten in Purkersdorf, Klosterneuburg und Gablitz ist unter anderem auf Franchise-Recht spezialisiert und berät ihre Mandanten zu sämtlichen Themen rund um die Vertragserrichtung und die laufende Geschäftsbeziehung, aber auch bei Beendigung des Franchisevertrages. Hierbei nehmen sowohl Franchisegeber wie auch Franchisenehmer gerne die Leistungen von Nina Ollinger in Anspruch.

Homepage der Franchise-Messe
Homepage der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.