15 Jugendliche starten ihre Ausbildung bei Mulitvac

Multivac-Ausbildungsleiter Dipl.-Ing. Matthias Kirchmayr mit den 15 neuen Lehrlingen und den Ausbildern Stefan Wolf Michael Pohler und Benjamin Storf.
  • Multivac-Ausbildungsleiter Dipl.-Ing. Matthias Kirchmayr mit den 15 neuen Lehrlingen und den Ausbildern Stefan Wolf Michael Pohler und Benjamin Storf.
  • Foto: Mulitvac
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

LECHASCHAU. Die Firma Multivac Maschinenbau GesmbH & Co. KG am Standort Lechaschau setzt auf hochqualifizierte Mitarbeiter und zählt zu den Leitbetrieben im Bezirk Reutte. Multivac bildet seit 1976 Lehrlinge aus. Am 01. September hat das neue Ausbildungsjahr bei Multivac Maschinenbau Lechaschau begonnen. „Lehrlinge sind eine wichtige Säule für das Unternehmen“ sind sich Geschäftsführer Dipl.-Ing. Andreas Schaller und Ausbildungsleiter Dipl.-Ing. Matthias Kirchmayr einig. Aus diesem Grunde investiert der „Ausgezeichnete Tiroler Lehrbetrieb“ weiterhin verstärkt in den Facharbeiternachwuchs. In den letzten Jahren wurde ein großes Ausbildungszentrum eröffnet und die Ausbildung weiter modernisiert. Heuer startete Multivac wieder mit 15 Lehrlingen in drei Ausbildungsberufen. Unter den 15 neuen Lehrlingen befinden sich auch drei Mädchen. Multivac Lechaschau beschäftigt derzeit über 380 Mitarbeiter, darunter über 50 Lehrlinge, was den hohen Stellenwert der Ausbildung im Unternehmen widerspiegelt. Die zusätzlichen Angebote und Förderungen zur Weiterbildung auch nach der Lehre machen Multivac zu einem Vorzeigebetrieb.

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.