Verkehrsunfall
B179 nach Unfall eine Stunde gesperrt

BICHLBACH. Am Mittwoch, 10.07.2019, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Österreicher im Gemeindegebiet von Bichlbach auf der Bundesstraße 179 mit einem PKW aus Reutte kommend in Richtung Fernpass. Zur selben Zeit wollte ein 59-jähriger deutscher PKW-Lenker, im Bereich der nördlichen Ortsausfahrt von Bichlbach, vom Ortsgebiet kommend nach links, in Richtung Reutte in die B 179 einfahren.
Im Zuge dessen kam es im Kreuzungsbereich B 179/L21 zu einer Kollision der beiden PKW. Der deutsche PKW-Lenker und seine auf dem Beifahrersitz mitfahrende 58-jährige Ehefrau wurden durch den Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Der österreichische Lenker wurde ebenfalls in das BKH Reutte eingeliefert, konnte jedoch wieder unverletzt entlassen werden.
An den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
Die B 179 musste während der Bergung der Unfallfahrzeuge für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen