HLW-SchülerInnen präsentierten Kochbuch

3Bilder

REUTTE. Der neue Unterrichtsgegenstand „Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement“ – kurz UDLM - bot für die Schülerinnen und Schüler der HLW Reutte die perfekte Plattform um ein eigenes Kochbuch zu erstellen.
Im UDLM geht es darum, Projekte selbständig auszuarbeiten. Richtiges Planen, Präsentieren und Teamwork sind dabei sehr gefragt.
Beim Projekt „Kochbuch“ war allen rasch klar, dass jede Altersgruppe angesprochen werden soll, denn wie eine gute alte Redensart besagt: „Jeder kann kochen.“
Kürzlich wurde das Ergebnis präsentiert.

Da sich die Jugend immer umwelt- und gesundheitsbewusster orientiert, ist Regionalität, Saisonalität und Natürlichkeit ein wesentlicher Aspekt der Ausbildung an der HLW in Reutte. Das Kennenlernen und Verarbeiten der heimischen Produkte stellen einen wichtigen Bestandteil des praktischen Unterrichts dar.

In diesem Kochbuch werden daher die kulinarischen Besonderheiten unserer Region in den Vordergrund gestellt. Im Sinne von „Best of HLW Reutte“ wurden die beliebtesten Rezepte der Schülerinnen und Schüler zusammengetragen. Somit war der Grundstein gelegt.
Neben den Fragen, wie das Kochbuch finanziert und aufgebaut sein soll, lernten die Schülerinnen und Schüler in zahlreichen Exkursionen heimische Betriebe kennen. Der Ziegenhof Peter in Ehrwald , die Bäckerei Holzmayr, der Gorihof, Geflügel Schlux in Reutte, die Imkerei Babic, der Schaf- und Ziegenzuchtbetrieb Wex in Lechaschau und die Schnapsbrennerei Lechtaler Haussegen in Elbigenalp wurden besucht und eine Kräuterwanderung mit den Lechtaler Kräuterpädagoginnen stand ebenfalls auf dem Programm.

Dank den Künstlerinnen Katharina Ziegler (Fotographie) und Daniela Petrini (Design) wurden die mit Liebe gesammelten Rezepte festgehalten und und in Buchform veröffentlicht.
Das Kochbuch, welches nach vier Jahreszeiten eingeteilt ist, beinhaltet nicht nur Rezepte von Speisen, die in der Schule gekocht wurden, sondern auch Gerichte des Tiroler Jungkochs Michael Ploner. Der Österreichische Staatsmeister und zweifache Goldmedaillensieger bei der Kocholympiade in Erfurt unterstützte die Schülerinnen und Schüler mit seinem Können.
Alle Beteiligten würden sich freuen, wenn in Zukunft in vielen Außerferner Haushalten das Kochbuch „Heimische Lieblingsrezepte Weitererzählt“ (Küchengeheimnisse der HLW Reutte) zu finden ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen