Maria Kräuterweih und Frauendreißiger

Marienkapelle bei Unterpinswang
2Bilder

Als Maria starb, verwandelte sich nach drei Tagen in ihrem Grab der Leichnam zu duftenden Blumen, so erzählt die Legende. Demnach wird in Heilkräutern besonders stark der Segen Mariens erspürt, den sie auf der Erde hinterlassen hat. So gehört zum Fest Maria Himmelfahrt auch der Brauch, Kräuterboschen in der Kirche weihen zu lassen. Wieviele ver­schie­de­ne Pflanzenarten ein sol­cher Strauß bein­hal­ten soll, da­rüber gibt es unter­schied­liche Über­lie­fe­run­gen. 7 Kräuter sol­len es min­des­tens sein – so sagt der Volks­glau­be. In diesen „Frauen-Dreißi­ger-Sträu­ßen“ finden wir traditionell vor al­lem Johannis­kraut, Bei­fuß, Weg­wart, Him­mel­brand, Frauen­schuh, Arni­ka, Mohn, Rau­ten, bren­nen­de Lieb, Wer­mut, Wohl­ge­mut, Mut­ter­kraut, Sinn­grün, Tau­send­gul­den­kraut, Ka­mil­le, Rain­farn, Eisen­kraut, Schaf­gar­be und Kar­ben­del­kraut. Im Zentrum des Strau­ßes steht oft eine Kö­nigs­kerze, eine Pflan­ze, die nur an den sonnig­sten, wärmsten und trockensten Plätzen zu fin­den ist. Wie aus einer Hausapotheke werden manchmal Heil- und Wurzkräuter aus dem Boschen entnommen, der aber auch Unglücke und Unwetter abwehren soll.
Der Frauendreißiger zwischen dem Maria Himmelfahrt und Maria Namen ist die Haupterntezeit. Eine Zeit, in der die weibliche Schöpfungskraft der Erde sich zeigt und die unter den Schutz der Muttergottes gestellt wird.
Im Außerfern sind die Kirchen in Vils, in Nesselwängle und in Holzgau dem Hochfest Mariens geweiht.

Marienkapelle bei Unterpinswang
Ringelblume (Calendula)
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen