... der vierte Streich: 3:1-Sieg gegen Götzens

14Bilder
Wo: SPG ZSC, 6600 Gemeinde Reutte auf Karte anzeigen

Die neue Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst ist auch in ihrem vierten Spiel ungeschlagen geblieben. Von Spannung war zwar nicht viel zu spüren, aber was soll`s? Gewonnen ist gewonnen. Drei Punkte am Konto und was ganz wichtig ist: vorne mit dabei und nicht hinten herumkrebsen.

Im Spiel gegen Vomp hatten die SPG-Cracks das letzte Drittel verschlafen, diesmal war es das erste. "Wozu hat man denn die kleine schwarze Scheibe, wenn man sie nicht einmal im Netz unterbringt?", hat am Ende der ersten Periode ein Zuschauer launig gemeint. 

Das dürfte sich bis in die Kabine der SPG-Truppe herumgesprochen haben, denn im zweiten Abschnitt zieht dann Daniel Fischnaller durch und es steht 1:0 für die SPG. Und der Ehrwalder Verteidiger Julian Holzer legt umgehend nach und versenkt den Puck zum 2:0 im gegnerischen Tor. "Na alsdann, es geht doch", meinte der wesentlich besser gelaunte Zuschauer nach Ende des zweiten Drittels.

Im Schlussdrittel dann ein schöner Treffer von Michael Knabl, der genau zwischen GoalieSchoner und Latte passte. Knapp vor Ende des Spieles schickt der Schieri dann gleich zwei SPG-Spieler auf die Strafbank. Im Spiel fünf gegen drei konnten dann die Götzener den in Hochform spielenden SPG-Goalie  Christoph Wilhelm einmal bezwingen und den Endstand von 1:3 herstellen. 

Ein Heimsieg am kommenden Freitag würde den Feiertag auch für die Spielgemeinschaft ZSC zum Feiertag machen.  Bleibt nur zu hoffen, dass viele Zuschauer den Weg in`s Imster Stadion finden und die Truppe tatkräftig anfeuern! 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen