Weltmarktführer feiert
Rundes Jubiläum: 100 Jahre Plansee Group

Eine alte Aufnahme des Firmenstandorts. Inzwischen ist das Werk massiv gewachsen.
  • Eine alte Aufnahme des Firmenstandorts. Inzwischen ist das Werk massiv gewachsen.
  • Foto: Plansee Group
  • hochgeladen von Günther Reichel

Man schrieb das Jahr 1921, als die Planseewerke offiziell gegründet wurden. Heute, 100 Jahre später, präsentiert sich das Unternehmen als weltumspannende Firmengruppe.

BREITENWANG/REUTTE. Die Pulvermetallurgie war zu Beginn des letzten Jahrhunderts eine noch junge Disziplin. Einer ihrer Pioniere, Dr. Paul Schwarzkopf, entwickelte ein Verfahren zur industriellen Produktion von Glühfäden für Glühbirnen.

Gründungsdatum war der 24. Juni 1921

Mit dieser Innovation gründete er am 24. Juni 1921 die Metallwerk Plansee GmbH im Außerfern. Heute produziert das Unternehmen mehr als 75.000 Produkte, die u.a. in Hightech-Geräten wie Smartphones und Laptops zu finden sind.

Über die Plansee Group

Das Unternehmen ist fokussiert auf die Werkstoffe Molybdän und Wolfram. Mit den beiden Unternehmensbereichen Plansee Hochleistungswerkstoffe und Ceratizit deckt die Gruppe die gesamte Wertschöpfungskette ab – vom Erzkonzentrat bis zu kundenspezifischen Werkzeugen und Komponenten.

Die Plansee Group ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Breitenwang. Von hier werden 50 Produktionsstandorte und Vertriebsniederlassungen in 50 Ländern gesteuert. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 13.000 Mitarbeiter. Die Zahlen für das Geschäftsjahr 2020/21, das Ende Februar endete, werden Anfang Juli veröffentlicht.

In der kommenden Bezirksblätter-Ausgabe erfahren Sie mehr über die Geschichte der Plansee Group.

Weitere Informationen aus dem Bezirk Reutte finden Sie unter
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen