20.06.2016, 14:00 Uhr

Feierliche Brauereieröffnung in Vils

VILS (eha). Ein ganz besonderer Tag dürfte der 15. Juni 2016 für das Ehepaar Hiby-Durst, Besitzer der Vilser Privatbrauerei Bergbräu gewesen sein. Denn an diesem denkwürdigen Tag wurde die neue Brauerei eröffnet. Aus diesem Anlass waren zahlreiche prominente regionale Politiker, aber auch Vertreter der Wirtschaft angereist. Die Musikkapelle empfing LH Günther Platter standesgemäß. Abt German Erd übernahm es den Betrieb zu segnen und einzuweihen. Stadtchef Günter Keller dankte dem Unternehmerpaar mit den Worten "Diese Investition ist für die Stadt Vils wie ein Lottosechser". Bereits 2013 haben Juliane und Andreas Hiby-Durst die Privatbrauerei Vilser Bergbräu gegründet. Schnell waren jedoch die Kapazitäten der alten Braustätte im "Grünen Baum" erschöpft und so erfolgte im Juni 2015 der Spatenstich für den Neubau am Vilser Stadtplatz. Über 2,8 Millionen Euro investierte die Familie Durst in die kleine Brauerei. Im neuen Brauereigebäude mit 940 Quadratmetern Fläche werden fünf verschiedene Biersorten von fünf Mitarbeitern gebraut, darunter das Lechweg-Bier, das Zugspitzbier, ein Hefeweizen, ein helles untergäriges Vollbier und das Winterbier "Krampalar".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.