28.09.2014, 09:00 Uhr

Massive Geschwindigkeitsüberschreitung mit Probeführerschein

(Foto: Foto: Haun)
Ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer wurde von der Polizei, die bei KM 28.65 Laserkontrollen durchführten, mit einer Geschwindigkeit von 157 km/h gemessen. Aufgrund der massiven Überschreitung (erlaubt 100 km/h) wurde ihm der Probeführerschein an Ort und Stelle abgenommen und eine Anzeige an die BH Reutte vorgelegt. Der Jugendliche lenkte am 25.9.2014, um 22.25 Uhr, seinen PKW auf der Fernpassbundesstraße B 179 von Bichlbach kommend in Fahrtrichtung Reutte. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Personen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.