15.09.2014, 11:23 Uhr

Fußballfans nicht gerade verwöhnt

Es war ein wichtiges Spiel für den SV Reutte, doch auswärts in Völs gab es diesmal nichts zu holen.

Tiroler Liga

VÖLS - REUTTE 2:0 (2:0)
VÖLS (rei). Nach acht Meisterschaftsspielen hat der SV Reutte gerade einmal acht Punkte auf seinem Konto. Das reicht gerade einmal für Platz 13 in der Tabelle. Der SVR ist damit empfindlich nahe am Tabellenende. Keine leichte Situation für die Elf von Trainer Stephan Wuttge, zumal man im nächsten Spiel daheim auf den Tabellenführer aus der Reichenau trifft. Der zeigte sich am Wochenende allerdings auch nicht von seiner besten Seite: Ein „mageres“ 2:2 im Heimspiel gegen Wattens (in der Tabelle einen Platz hinter Reutte) lässt hoffen, dass der SV Reutte am Freitag vielleicht doch Punkte machen kann.

Gebietsliga West

Längenfeld - Vils1:2 (1:1)
LÄNGENFELD. Drei wichtige Punkte in der Ferne eroberte der FC Vils. Dabei sah es anfangs gar nicht gut aus: Die Gastgeber gingen nach elf Minuten mit 1:0 in Führung - ein Elfmetertor. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff stellte Lukas Spielmann aber den Gleichstand her. Ein Unentschieden kündigte sich an, wollten weitere Treffer einfach nicht fallen. Bis zur 86. Minute. Da brachte Simon Schädle die Vilser mit 1:2 in Führung. Und die hielt bis zum Schlusspfiff.

Bezirksliga West

ELLBÖGEN - REUTTE 1b6:1 (2:0)
ELLBÖGEN. Auch für Reuttes zweite Mannschaft läuft es derzeit nicht nach Wunsch. Gegen Ellbögen/Patsch gab es eine schmerzhafte 6:1 Niederlage. Die kündigte sich schon in der ersten Halbzeit an. 2:0 lagen die Gastgeber zur Halbzeit vorne. Und nach Wiederbeginn war schnell klar - hier ist nichts zu holen. Den Ehrentreffer erzielte Emrah Kocak in der 86. Minute.

1. Klasse West

ZUGSPITZE -UNION4:3 (1:1)
BIBERWIER. Für einen der wenigen Lichtblicke aus Außerferner Sicht sorgte die Spielgemeinschaft aus dem Zugspitzkessel. Dank eines 4:3 Heimerfolgs gegen die Innsbrucker machte man in der Tabelle zwei Plätze gut und liegt nun auf dem sechsten Rang. Die Tore für die Außerferner erzielten Dominik Wörz, Florian Neuwirth, Markus Schutti und Marco Schmid.
FLAURLING - LECHTAL4:2 (3:1)
FLAURLING. Schade: Zwei Tore in der Ferne erzielt, dennoch unterlag die SPG aus dem Lechtal klar mit 4:2.

2. Klasse West

LECHASCHAU - PIANS3:1 (1:0)
LECHASCHAU. Dank dieses Heimerfolgs bleibt Lechaschau gemeinsam mit Landeck 1b an der Tabellenspitze.

Außerferner Fußball-Liga

AUSSERFERN. Vier Spiele standen in der AFL am Programm. In keinem fielen weniger als fünf Treffer. Das klarste Ergebnis lieferte Tannheim beim 8:0-Erfolg gegen Holzgau ab. Breitenwang unterlag daheim Lermoos mit 0:7. Weißenbach gegen Pinswang endete mit 3:4 und Elmen besiegte die Tiroler Zugspitze mit 4:1. In der Tabelle liegt nun Tannheim voran.

Tiroler Super-Cup

HÖFEN - FELDTHURNS 2:3
HÖFEN. Vollen Einsatz in jeder Hinsicht zeigte der FC Holzbau Saurer Höfen im Supercup-Endspiel um den Titel des Gesamt-Tiroler-Fußballmeisters. Mit viel Einsatz machte man den regennassen Platz im Sendle bespielbar. Die Hausherren waren in der Folge die meiste Zeit auch feldüberlegen und klar spielbestimmend - belohnt wurde all das am Ende aber nicht. Am Ende waren es die Südtiroler, die sich mit einem knappen 3:2-Erfolg in dieser prestigeträchtigen Begegnung durchsetzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.