22.06.2017, 09:23 Uhr

Neues EWR-Kundencenter in Füssen eröffnet

v.l.: Arch. DI Armin Walch, EWR Vorstand Michael Hold, Vize Bgm. Dr. Michael Steskal, EWR Vorstand Dr. Christoph Hilz und EWR Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Wierer. (Foto: EWR)
FÜSSEN/REUTTE (eha). Nach 15-monatiger Bauzeit ist kürzlich die Neptun-Passage der Elektrizitätswerke Reutte (EWR) im Herzen der Füssener Altstadt eingeweiht worden: In den lange kaum mehr genutzten Liegenschaften an der Lechhalde und in der Spitalgasse sind 19 Mietwohnungen entstanden, auch das EWR-Kundencenter ist wieder ins Zentrum Füssens zurückgekehrt. Knapp über fünf Millionen Euro haben die EWR investiert, um die alten Gemäuer neu zu beleben. Bei der feierlichen Eröffnung konnten die Vorstände Michael Hold und Christoph Hilz viele Gäste begrüßen: Bürgermeister auch aus den umliegenden Gemeinden, Bauunternehmer, Handwerker und Mitarbeiter. Durch das Projekt hätten die Stadt und das Stadtbild gewonnen, sagte Vorstand Hold. Er dankte dem Architekten Armin Walch und dessen Team für ihre Arbeit und den Anwohnern für ihr Verständnis wärhend der Bauarbeiten. Insgesamt waren 31 Firmen am Bau beteiligt - alle aus dem Außerfern und dem Allgäu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.