Grenzkontrolle
Gefälschte Kennzeichen, gefälschter Führerschein

Kein Weiterkommen gab es am Grenzübergang Suben für einen Mann mit gefälschten Kennzeichen und einen Mann mit gefälschtem Führerschein.
  • Kein Weiterkommen gab es am Grenzübergang Suben für einen Mann mit gefälschten Kennzeichen und einen Mann mit gefälschtem Führerschein.
  • Foto: Fotolia/ Ewald Fr_ch
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

INNVIERTEL. Bei der Einreisekontrolle am Grenzübergang Suben stießen die Polizisten am Samstag, 28. März 2020 um 15 Uhr auf einen 45-jähriger Rumänen, dessen Fahrzeug mit gefälschten, belgischen Kennzeichen ausgestattet war. Die Nummerntafeln wurden sichergestellt. Der Mann durfte nicht weiterfahren, sondern wurde bei der Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Auch heute, 29. März, stießen die Polizisten an der Grenze in Suben auf eine Fälschung. Ein 30-jähriger Rumäne wies sich um 03.30 Uhr mit einem italienischen Führerschein aus. Die Polizisten erkannten das Dokument als Totalfälschung. Aufgrund des Verdachtes der Fälschung besonders geschützter Urkunden besteht gegen den Mann auch eine aufrechte Aufenthaltsermittlung. Er hatte bereits im Juli 2019 einen gefälschten italienischen Führerschein verwendet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen