Klimafreundlich
Löffler investiert 220.000 Euro in Photovoltaik-Anlage

Geschäftsführer Otto Leodolter (rechts) nahm mit Bauleiter Gottfried Hörmanseder die neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb
2Bilder
  • Geschäftsführer Otto Leodolter (rechts) nahm mit Bauleiter Gottfried Hörmanseder die neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb
  • Foto: Löffler
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Seit Anfang Februar versorgt eine 750 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage den regionalen Sportbekleidungshersteller mit umweltfreundlicher Energie.

RIED. Die Anlage mit einer Leistung von 148 KWp (Kilowatt Peak) erzeugt etwa 25 Prozent des jährlichen Stromverbrauchs des Rieder Textilproduzenten. Dadurch wird ein Ausstoß von rund 67 Tonnen CO2 vermieden. Nach einer elfmonatigen Bauzeit wurde das gesamte Dach der Produktionshalle generalsaniert und 432 Module montiert. Durch die östliche Ausrichtung kann die morgendliche Sonneneinstrahlung bestmöglich genutzt und die erzeugte Energie im eigenen Unternehmen verbraucht werden. Überschüssige Energie an den Wochenenden wird in das lokale Netz eingespeist.
 Zusätzlich wurden drei Ladestationen für e-Autos sowie eine Ladestation für e-Bikes zur Kunden- und Mitarbeiternutzung am Firmengelände installiert. Für das gesamte Projekt – von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme – war die Firma Ökovolt Solartechnik GmbH aus Ostermiething (OÖ) verantwortlich. Rund 220.000 Euro investierte Löffler in das zukunftsträchtige Projekt.

„Die globalen Herausforderungen unserer Zeit brauchen Antworten. Mit unserer neuen Photovoltaik-Anlage gehen wir konsequent den Weg der verantwortungsvollen Produktion weiter.“
Geschäftsführer Otto Leodolter

Löffler produziert klimaneutral

Im Zuge der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage wurde ein 22 Meter hoher Schornstein am Firmengelände abgetragen, der bereits seit vielen Jahren als „Nichtraucher“ brach liegt. Löffler wird seit 2019 mit Fernwärme versorgt, welche zu 100 Prozent mit Geothermie betrieben wird. Im Zuge der Errichtung des Fernwärmeanschlusses im Jahr 2014 legte der Textilproduzent eine funktionstüchtige Ölheizung still, für deren Betrieb bis dahin jährlich etwa 40.000 Liter Öl benötigt wurden. Seit 2020 produziert das Unternehmen klimaneutral und kompensiert unvermeidbare Emissionen durch ein zertifiziertes Windkraft-Projekt in Bulgarien.

Geschäftsführer Otto Leodolter (rechts) nahm mit Bauleiter Gottfried Hörmanseder die neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb
Die 750 Quadratmeter große PV-Anlage versorgt den Löffler-Unternehmensstandort Ried mit umweltfreundlicher Energie.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen