Wirtschaftshof Ried
Moderner Stützpunkt mitten in der Stadt

Der Wirtschaftshof wurde am 29. Mai offiziell eröffnet.
  • Der Wirtschaftshof wurde am 29. Mai offiziell eröffnet.
  • Foto: Stadtamt Ried
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Der neue Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Ried wurde am 29. Mai offiziell eröffnet.

RIED. Seit Anfang April ist der Wirtschaftshof in der Dr. Franz-Fruhstorfer-Straße mittlerweile in Betrieb. Nun wurde die Infrastruktureinrichtung auch offiziell eröffnet und konnte aus diesem Anlass von vielen Interessierten besichtigt werden. Der barrierefreie, nachhaltig ausgerichtete Wirtschaftshof wurde in knapp einjähriger Bauzeit errichtet, für die Abwicklung des Projekts war die ISG verantwortlich. Die veranschlagten Kosten von 3,1 Millionen Euro wurden eingehalten.

„Die Mitarbeiter des Bauhofs mussten ihre Arbeit während der vergangenen drei Jahre unter provisorischen Bedingungen leisten und haben dies hervorragend gemeistert. Jetzt steht ihnen für ihre vielfältigen öffentlichen Aufgaben eine zeitgemäße und zukunftsweisende Einrichtung zur Verfügung“, unterstrich Bürgermeister Albert Ortig bei der Eröffnung, die von NAbg. Manfred Hofinger vorgenommen wurde.

Alles unter einem Dach

Der neue Wirtschaftshof befindet sich südlich vom Bahnhof Ried, zwischen dem Areal der Firma Schenker und dem Max-Schlager-Weg, und weist eine Gesamtnutzfläche von knapp 2300 Quadratmetern auf. Im zentral gelegenen Hauptgebäude sind Kfz-Werkstätte und Waschhalle, Tischler-, Zimmerer- und Schlosserwerkstätten, Zentralmagazin, Lager und Büros unter einem Dach untergebracht und damit auf kurzem Weg verbunden.

Lärmintensivere Zonen, wie Lkw-Garagen und Schüttboxen, sind dem benachbarten Gewerbegebiet zugewandt. Ein zweiter, in den Hang „geschobener“ Bauteil mit Kleinfahrzeug-Garagen und weiteren Lagerflächen, wurde als Grünzone gestaltet und wirkt für die angrenzende Wohnsiedlung als Schall- und Blickbarriere. In einem Folienhaus werden Pflanzen zur Verschönerung des Stadtbildes gezogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen