18.10.2017, 08:28 Uhr

Hofinger: Bekenntnis zur Regionalität wird bei Hartjes gelebt

Manfred Hofinger, Bürgermeister Eduard Seib, Geschäftsfüher Martin Leodolter, Sandra Putz, Bezirksgeschäftsführer Regl Christoph (Foto: ÖVP)
PRAMET. Im Rahmen seiner Wahlkampf-Tour besuchte Nationalrat Manfred Hofinger den Traditionsbetrieb Hartjes in Pramet. Gegründet wurde die Firma 1953 von Heinrich Hartjes als Orthopädie-Werkstatt. Seit dieser Zeit hat sich das Aussehen und die Produktion der Schuhe mit modernster patentierter Technologie und zahlreichen Innovationen stets weiterentwickelt.
„Die soziale Verantwortung hat bei uns einen hohen Stellenwert. So haben wir im Betrieb verschiedenste Arbeits- und Teilzeitmodelle installiert. Damit können wir für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden flexible Lösungen anbieten“, betont Leodolter und verweist gleichzeitig auf die konsequente Lehrlingsausbildung und Weiterbildung der Mitarbeiter: „Dadurch können wir höchste Qualität und fachliche Kompetenz garantieren.“
Bei einem Rundgang durch die Firma konnten sich Hofinger und Bürgermeister Edi Seib davon überzeugen. „Hartjes bekennt sich zur Region und zum Standort. Das ist vorbildhaft! “, so die beiden Politiker und betonen abschließend: „Hartjes denkt verantwortungsbewusst, fair und ökologisch nachhaltig. Ein Aushängeschild für die Region.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.