29.11.2017, 16:16 Uhr

Einheitliches Konzept und neue Öffnungszeiten der ASZ im Bezirk Rohrbach

Einheitliche Öffnungszeiten soll es für die ASZ des Bezirkes Rohrbach ab 1. Jänner 2018 geben. (Foto: Foto: BAV Rohrbach)
BEZIRK (anh). Erst im September mit der Revitalisierung der Altstoffsammelzentren (ASZ) Aigen-Schlägl und St. Martin fertig geworden, lässt der Bezirksabfallverband Rohrbach schon mit weiteren Neuigkeiten aufhorchen: "Ab 1. Jänner gibt es bezirksweit neue Öffnungszeiten", gibt der neue Vorsitzende, Bürgermeister Franz Hofer, bekannt. Alle ASZ haben künftig Kernöffnungszeiten von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr. Eine Ausnahme bildet Rohrbach-Berg: Hier ist schon um 16.30 Uhr Schluss. Die Einrichtungen in St. Martin, Altenfelden, Rohrbach-Berg, Ulrichsberg, Neustift und St. Peter öffnen zudem am Samstag von 8 bis 12 Uhr ihre Tore (Genaue Auflistung der Öffnungszeiten siehe unten). "Wir folgen damit dem oberösterreichweiten Trend. Außerdem hat der Bezirk 70 Prozent Berufsauspendler, die es zu berücksichtigen gilt. Sie finden meist an Samstagen oder abends mehr Zeit für eine Fahrt ins ASZ", erläutert Geschäftsstellenleiter Markus Altenhofer. 

Schließung der ASI und MASI

Geschlossen werden dafür aus vordergründig wirtschaftlichen Gründen die ASI und MASI (=mobile Altstoffsammelinsel) in Julbach, Klaffer, Schwarzenberg, St. Oswald, St. Stefan, Niederwaldkirchen, Kleinzell und Kirchberg. Deren Bürger müssen künftig in das nächstgelegene ASZ fahren. "An Spitzenzeiten kommen rund 400 Menschen pro Tag in ein ASZ, die ASI oder MASI nutzen jedoch nur rund 40 pro Tag", so Altenhofer über die zu geringe Frequenz. Zudem würden diese Parallel-Angebote, die als keine vollwertigen ASZ angesehen werden können, nicht mehr in das einheitliche System passen, das man quer über den Bezirk spannen will. Rohrbach ist übrigens jener Bezirk mit der höchsten ASZ-Dichte. 

Geregelte Mittagspause

Mit den neuen Öffnungszeiten wird erstmals auch eine klar geregelte Mittagspause eingeführt. "Diese ist schlicht und ergreifend gesetzlich erforderlich", gibt Altenhofer Auskunft. Zudem wolle man laut Hofer nicht nur in puncto Mülltrennung, sondern auch im Bereich der Mitarbeiterbetreuung Vorbild sein. "Was diesen Punkt betrifft, werden wir wahrscheinlich mit Kritik rechnen müssen, in Summe dient diese Änderung aber unserer Qualität. Die Mitarbeiter können sich erholen", so Altenhofer. Und das sei auch wichtig, schließlich müssten die 45 vorwiegend weiblichen Angestellten oft schwere Arbeiten verrichten. Männliche Bewerber und Aushilfen seien daher gern gesehen, zumal durch die neuen Öffnungszeiten in Summe auch fast ein neuer Arbeitsplatz entstehen wird. Gute Nachrichten gibt es auch in puncto Abfallgebühren: Diese werden bereits im vierten Jahr in Folge nicht erhöht werden. 

Künstliche Mineralfaser getrennt sammeln

Neuigkeiten auch bei der Mülltrennung: In Zukunft dürfen Telwolle, Mineralwolle, Glas- und Steinwolle nicht mehr zu den "Sperrigen Abfällen" im ASZ, weil sie als gefährlicher, krebserregender Abfall eingestuft werden und zudem bei der Verbrennung Filteranlagen verstopfen können. Mineralfasern, die vor 2002 produziert wurden, werden daher getrennt gesammelt. Die Sammlung erfolgt in staubdichten Säcken. Mineralfasern bis 100 Liter oder 5 Kilo können kostenlos abgegeben werden. 

Die neuen Öffnungszeiten ab 1. Jänner 2018:

ASZ Aigen-Schlägl: Montag: 8 - 12 Uhr; Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Altenfelden: Mitwoch und Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr; Samstag: 8 - 12 Uhr
ASZ Grenzland: Dienstag 8 - 12 Uhr; Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Haslach: Montag: 8 - 12 Uhr; Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Helfenberg: Montag: 8 - 12 Uhr; Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Hofkirchen: Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Lembach: Montag: 8 - 12 Uhr; Mittwoch und Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Neustift: Montag und Samstag: 8 - 12 Uhr
ASZ Rohrbach-Berg: Montag bis Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 16.30 Uhr; Samstag: 8 - 12 Uhr
ASZ Sarleinsbach: Dienstag: 8 - 12 Uhr; Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ St. Martin: Dienstag und Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ St. Peter: Mittwoch: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr, Samstag: 8 - 12 Uhr
ASZ St. Veit: Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
ASZ Ulrichsberg: Mittwoch und Freitag: 8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr; Samstag: 8 - 12 Uhr 

Mehr Infos: Umweltprofis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.