19.05.2017, 13:09 Uhr

Keine Wartezeiten für neue Reisepässe

Heuer werden mehr Pässe ausgestellt als in jedem anderen Jahr. (Foto: Foto: panthermedia./mpanch)

Heuer laufen um 50 Prozent mehr Reisepasse aus als in den Vorjahren.

BEZIRK. Aufgrund der Gültigkeit eines Reisepasses von zehn Jahren, laufen heuer viele Reisepässe ab und müssen erneuert werden. "Heuer sind es im Vergleich zu den Vorjahren um 50 Prozent mehr als üblich", sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Oberösterreichweit wurden bereits 75.400 neue Reisepässe beantragt. Dennoch kommt es zu keinem Stau auf der Behörde: "Zur Identitätsfeststellung ist ein persönlicher Antrag vor Ort in der Bürgerservicestelle der Bezirkshauptmannschaft erforderlich. Bis jetzt musste bei uns noch niemand auf ein späteres Kommen vertröstet werden", sagt sie. "Jeder Antrag, der während der Kundenzeiten abgegeben und bezahlt wird, wird am gleichen Tag bearbeitet und ein Druckauftrag erfolgt."

Online Termin reservieren

Auch Online-Terminreservierungen sind möglich. Damit können die Bürger selbst die Termine für eine rasche Erledigung bestimmen. "Zur Kunden- und Serviceorientierung gehört die bestmögliche Betreuung unserer Bürgerinnen und Bürger und die rasche und unbürokratische Bearbeitung ihrer Anliegen", sagt Wilbirg Mitterlehner.

Zur Sache:

Für die mitzubringenden Unterlagen wird angeraten, vorher anzurufen oder auf der Homepage nachzuschauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.