Das alte geht, das neue kommt ...

... wie's sich's zum Jahreswechsel frommt.
War's gut im alten Jahr, war's schlecht?
Im Nachhinein war's uns nie recht.
(Es wird von Fall zu Fall vielleicht
auch mal Zufriedenheit erreicht)
Sei's wie es sei, am besten ist,
dass man's Erinnern nicht vergisst -
an Menschen, die einem begleiten
in guten wie in schweren Zeiten.
Mancher ist gar oft allein,
man fragt sich: muss denn das so sein?
Zu oft strebt man nach Macht und Geld,
dabei ist's anderes, was zählt,
will man als Mensch ein Mensch auch bleiben
muss man die Gier erstmal vertreiben!
Die Welt lebt schnell und immer schneller,
Gefühle bleiben oft im Keller.
Drum ist mein Tipp zu Guter Letzt,
dass man sich in den Keller setzt :-)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen