Rudolfsheim-Fünfhaus
Ein Museum geht online

Während der Renovierungen vermittelt das Bezirksmuseum seine Lokalgeschichte über das Internet.
  • Während der Renovierungen vermittelt das Bezirksmuseum seine Lokalgeschichte über das Internet.
  • Foto: Brigitte Neichl
  • hochgeladen von Patricia Hillinger

Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus vermittelt seine Lokalgeschichte auf Sozialen Medien.

WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. „Besonders beliebt ist unsere History & Crime-Reihe, wo wir historische Kriminalfälle aus dem Bezirk auf unserem Online-Blog nacherzählen“, erzählt Brigitte Neichl, die Leiterin des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus über dessen wachsende Onlinepräsenz während der Pandemie.
Derzeit wird im Museum renoviert. „Wir sind mit Anfang des Lockdowns vor einem Jahr nicht in Stockstarre verfallen und haben nichts mehr gemacht. Stattdessen haben wir uns überlegt, wie wir die Menschen trotz Schließung weiterhin erreichen können.“ Die Ergebnisse können sich sehen lassen.
Neben einem Onlineblog, auf dem sie wöchentlich unterschiedliche Artikel zur Lokalgeschichte des 15. Wiener Gemeindebezirks schreiben, stellen sie auf ihrem eigenen YouTube-Kanal auch Videos von Führungen durch die alten Dauer- und neuen Sonderausstellungen sowie Vorträge zur Verfügung. Die zahlreichen Ausstellungsobjekte im Museum sind seit einem Jahr auch in den sozialen Medien mit einer kurzen Beschreibung zu finden.
„Durch unsere neue Online-Präsenz haben wir das letzte Jahr nicht nur unsere üblichen Besucher in Wien erreicht, sondern auch Menschen aus dem restlichen Österreich, Deutschland und sogar Mexiko, die das Museum vorher nicht kannten. Das ist das Positive, das wir aus der Krise herausnehmen konnten.“

Öffnung im Herbst

Die Eröffnung des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus ist nach den Renovierungen voraussichtlich im Herbst geplant. "Die Renovierungsarbeiten sind fast abgeschlossen. Jetzt müssen wir noch putzen und alles wieder einrichten", freut sich Neichl auf den Neustart.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen