29.08.2014, 11:10 Uhr

PFOTENHILFE sucht Halter einer ca. 12-jährigen Schäferhündin

Die ca. 12-jährige, schwerkranke Schäferhündin wartet im Tierheim der PFOTENHILFE Lochen auf ihre Halter.
Wien: Verein PFOTENHILFE |

Zustand des Hundes: schwerkrank, verzweifelt und kein Chip

Obwohl die PFOTENHILFE, wie unlängst bekannt wurde, um das Tierheim in Lochen bangen muss, da sie mit scheinbar unüberwindbaren behördlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, musste die Tierrettung der PFOTENHILFE nach einem Anruf der Polizei Mattighofen erneut ausrücken, um eine ca. 12 Jahre alte, kranke Schäferhündin im Tierheim aufzunehmen und zu versorgen.


„Wir sind glücklich, dass die Zusammenarbeit mit der Polizei im Bezirk Braunau und Umgebung so gut funktioniert und die tierlieben Exekutivbeamten ihre Augen stets offen halten und unverzüglich reagieren, wenn es um die Versorgung entlaufener oder notleidender Tiere geht“, erklärt Sascha Sautner, Sprecher der PFOTENHILFE. Diesmal handelt es sich um einen besonders traurigen Fall, die Hündin ist nicht nur alt und völlig verstört da ihr die Bezugsperson fehlt, auch der gesundheitliche Zustand des hilflosen Vierbeiners ist ziemlich dramatisch. „Bei der Erstuntersuchung musste unser Tierarzt feststellen, dass die stark untergewichtige Hündin nicht nur läufig ist, sondern vermutlich auch an zahlreichen Mammatumoren sowie Hautumoren leidet. Das arme Tier wird jetzt bei uns so gut wie möglich versorgt, untersucht und weiterhin behandelt. Wir hoffen aber trotzdem, dass der Vierbeiner nur ausgebüxt ist und nicht ausgesetzt wurde, denn das wäre für so einen alten Hund das schlimmste was passieren kann“, so der besorgte Tierschützer.

Gefunden wurde die kranke Schäferhündin am 28.08.2014 von der Polizei Mattighofen in Pischelsdorf im Bezirk Braunau. Wenn Sie das Tier schon mal gesehen haben und den Halter kennen, zögern Sie bitte nicht, die Polizei oder die PFOTENHILFE umgehend zu Informieren, damit das verzweifelte und kranke Tier wenigstens wieder zuhause in seiner gewohnten Umgebung, bei seiner Bezugsperson sein kann.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.