Unterhaltung, Punsch und Gaudi rund um Mozart

Maren Hofmeister ist für das "Dialoge"Programm verantwortlich
2Bilder

SALZBURG (lin). Eigentlich ist das Festival "Dialoge" der Stiftung Mozarteum ein Festival für hartgesottene Fans Neuer Musik. Seit 2006 gibt es da Musik zu hören, die für viele ungeübte Normalverbraucher oft schwer von Geräusch zu unterscheiden ist. Maren Hofmeister, die künstlerische Leiterin der Stiftung, glaubt aber an die sinnliche Kraft dieser Musik und versucht, das Publikum mit Genuss, Leichtigkeit, Spaß und Modernität anzulocken. Im Programm finden sich natürlich viele Werke zeitgenössischer Komponisten wie Miroslav Srnka. Daneben aber gibt es niveauvolle Unterhaltung wie die Science Busters mit ihrem eigens für die Stiftung zusammengestellten Wissenschaftskabarett, anspruchsvolle Elektronik-Disco, Witziges wie die Briefe Mozarts, Filme und - nicht zuletzt - eine Tasse Punsch für die Lockerheit.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Maren Hofmeister ist für das "Dialoge"Programm verantwortlich
Im Programm der Stiftung Mozarteum nicht zu erwarten: Die intelligente Blödel-Truppe Science Busters.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen