25.10.2016, 11:22 Uhr

Stadt Salzburg fördert Neubau bei PMU mit 250.000 Euro

SALZBURG. Die Stadt Salzburg unterstützt die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) mit einem Investitionskostenzuschuss in Höhe von 250.000 Euro beim Neubau des Studiengebäudes für den neuen Studiengang Pharmazie. „Die Wissensstadt Salzburg profitiert auf verschiedenen Ebenen von den profilierten Angeboten der Universitäten", betonte Bürgermeister Heinz Schaden.

Gesamtkosten: 18 Millionen Euro

Das Studiengebäude für Pharmazie wird am Standort der ehemaligen Druckerei Huttegger, also direkt neben dem PMU Hauptgebäude entstehen. Ursprünglich war geplant, das bestehende Gebäude für den Studiengang zu adaptieren; weil sich dieses Vorhaben als unwirtschaftlich erwiesen hat, wird die PMU einen Neubau errichten. Inklusive Planung, Abriss des Altbaus, Errichtung Neubau, Einrichtung für Labors, Büros und Hörsäle werden sich die Gesamtkosten auf rund 18 Millionen Euro belaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.