29.08.2016, 09:29 Uhr

Münzkirchner unter Wirtschaftselite beim Forum Alpbach in Tirol

Bernhard Gruber aus Münzkirchen (Mitte) beim Forum Alpbach den Landesräten Thomas Stelzer (li.) und Michael Strugl (Foto: APA/Pichler)
MÜNZKIRCHEN. Zehn Stipendiaten aus Oberösterreich waren dieses Jahr mit dabei beim weltweit bekannten, dreiwöchigen Forum Alpbach in Tirol im August. Darunter auch Bernhard Gruber (27) aus Münzkirchen. Gruber studiert Medical Engineering an der FH OÖ in Linz.

Er setzte sich mit neun weiteren Studenten beim Bewerbungsverfahren im Frühjahr 2016 durch. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgte durch ein Komitee bestehend aus Rektoren der oö. Universitäten sowie Vertretern der FH Oberösterreich. Finanzielle Unterstützung durch Sponsoren ermöglichte den Studierenden ein Vollstipendium samt Teilnahmegebühr und Unterkunftskosten.

Auf dem Programm des Forums Alpbach stand für die zehn oberösterreichischen Stipendiaten auch ein Gespräch mit Wirtschaftslandesrat Michael Strugl und Bildungslandesrat Thomas Stelzer am 24. August. Organisiert hat dieses Treffen die Wirtschaftsagentur Business Upper Austria, die auch als Sponsor auftritt.

Das Europäische Forum Alpbach ist eine interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Das Hauptseminar im Sommer dauert drei Wochen. Prominente Teilnehmer waren unter anderem Theodor W. Adorno und Indira Gandhi. Das Forum vernetzt internationale Verantwortungsträger aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit engagierten jungen Menschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.