10.02.2017, 16:57 Uhr

59-Jährige starb bei Brand in Einfamilienhaus in Göstling

Die Feuerwehren aus Göstling, Lassing und Hochreit standen mit sieben Fahrzeugen und 55 Mann für dreieinhalb Stunden im Einsatz. (Foto: FF Göstling)
GÖSTLING. Ein Zeuge entdeckte einen Brand in einem Einfamilienhaus im Gemeindegebiet von Göstling an der Ybbs und verständigte umgehend die Einsatzkräfte. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine leblose Frau und brachten diese ins Freie. Der anwesende Notarzt konnte nur mehr den Tod der 59-jährigen Frau feststellen. "Laut Brandursachen-Ermittlung, die gemeinsam mit Spezialisten des Bundeskriminalamtes durchgeführt wurde, dürfte der Brand durch eine Zigarette verursacht worden sein", erteilt uns Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner Auskunft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.