12.09.2016, 16:31 Uhr

St. Antons "Chefin" Waltraud kocht uns alle ein

Autorin und Bürgermeisterin Waltraud Stöckl mit Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger und Verleger Robert Ivancich in St. Anton.

Nach neun Monaten präsentiert St. Antons Bürgermeisterin ihr "Baby" – sie hat ein Kochbuch verfasst.

ST. ANTON. Dass Bürgermeisterin Waltraud Stöckl aus St. Anton an der Jeßnitz bereits über die Bezirksgrenzen hinaus als begnadete Köchin und Bäckerin bekannt ist, scheint die umtriebige Ortschefin nicht davon abgehalten zu haben, sich einem neuen Projekt zu widmen, für das sie neun Monate harter Arbeit in Kauf genommen hat. Sie hat unzählige Rezepte aus unserer Region zusammengesammelt, um diese in einem Kochbuch der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Backende Bürgermeisterin
"Die backende Bürgermeisterin" – das ist ein "Ehrentitel", mit dem Waltraud Stöckl schon vor einiger Zeit ausgezeichnet wurde, und das nicht zu Unrecht, denn über ihre Kochkünste weiß man mittlerweile schon fast in ganz Niederösterreich Bescheid.
"Ich habe 14 Jahre lang als Kochkurs-Leiterin gearbeitet und im Zuge der Kursreihen schon ein Buch mit dem Titel 'Gugelhupf – einfach gut' in Eigenregie veröffentlicht. Ich habe mir nun also gedacht, dass ich dieses Wissen mit der Öffentlichkeit teilen will und habe zu diesem Zweck allerlei Rezepte aus der Region gesammelt, um diese im Kochbuch 'So kocht das ÖTSCHER:REICH' zu veröffentlichen", so Autorin Waltraud Stöckl aus St. Anton.

Die Top-Rezepte der Wirte
Die emsige Bürgermeisterin aus St. Anton an der Jeßnitz war in der gesamten Region unterwegs, um den Wirten ihre besten Rezepte "abzuluchsen".
"Das ganze Projekt war natürlich mit viel Arbeit verbunden, und es hat insgesamt neun Monate lang gedauert, bis alle Rezepte auch so aufgearbeitet waren, dass sie wirklich jeder nachkochen kann. Auch der Austausch mit den Wirten war für mich total spannend", freut sich "Meisterköchin" Waltraud.

Beitrag für die ganze Region
"Ich freue mich sehr über dieses Buch, denn ein Jahr nach der Landesausstellung müssen wir den Menschen die Identität unserer Region vermitteln – und was eignet sich da besser, als die hervorragende Küche des ÖTSCHER:REICHs vorzustellen", meint Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger.

Buch-Präsentation in Neubruck

Waltraud Stöckl präsentiert am Freitag, 30. September um 19 Uhr ihr Kochbuch "So schmeckt das ÖTSCHER:REICH" im Töpperschloss Neubruck. Um Anmeldung bis Dienstag, 27. September wird gebeten unter st.anton.jessnitz@speed.at bzw. unter Tel. 07482/48240.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.