Waltraud Stöckl

Beiträge zum Thema Waltraud Stöckl

Starke Frauen mit Vorbildwirkung: v.l.n.r. Bürgermeisterin Waltraud Stöckl, Landesrätin Petra Bohuslav und Gemeindebund-Vizepräsidentin Brigitte Ribisch.

Frau in der Gemeinde
70 Gemeinden werden in NÖ von Frauen geleitet - Tendenz steigend

NÖ/ST. PÖLTEN. "Niederösterreich hat den größten Anteil an Bürgermeisterinnen", zeigt sich Landesrätin Petra Bohuslav erfreut. Mit etwa 12 % Frauenanteil sei jedoch noch Luft nach oben. Brigitte Ribisch, Bürgermeisterin von Laa/Thaya und Vizepräsidentin des NÖ Gemeindebundes, meint dazu: "Es braucht Menschen, die engagiert sind und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Dazu braucht es Männer UND Frauen." Frauen brauchen Vorbilder und Menschen, die Mut machenEs geht um Themen wie Balance,...

  • St. Pölten
  • Regina Eder
Bürgermeisterin Waltraud Stöckl auf Wanderschaft.
1 3

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Die Erholung in der Natur ist im Bezirk Scheibbs ganz nah

Im Naturpark Ötscher-Tormäuer in den Bezirken Scheibbs und Lilienfeld gibt es viel zu entdecken. SCHEIBBS/LILIENFELD. Ein Naturjuwel direkt vor der Haustür: Der Naturpark Ötscher Tormäuer ist einer von 21 Naturparks in Niederösterreich. Einer, der sich dort bestens auskennt, ist Florian Schublach, Projektleiter vom Naturpark Ötscher-Tormäuer: "Moderne Naturparks zählen nicht nur zu den schönsten Landschaften Österreichs, sie sind Werkzeuge regionaler Entwicklung. Die Besonderheiten der...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Ein neues Konzept für unseren Naturpark wurde nun erarbeitet.
3 2

Naturpark-Konzept
Für die Zukunft des Naturparks Ötscher-Tormäuer

In Mitterbach wurde ein zukunftsweisendes Konzept für den Naturpark Ötscher-Tormäuer vorgestellt. MOSTVIERTEL. Seit über einem Jahr beschäftigt man sich im Naturpark Ötscher-Tormäuer im Zuge eines österreichweiten Pilotprojekts mit der Erstellung eines Naturpark-Konzepts, um somit eine selbstbestimmte und nachhaltige Regionalentwicklung zu ermöglichen. Die Bevölkerung beteiligt sich Rund 120 Menschen aus der Bevölkerung haben sich dabei aktiv in eine der vier Arbeitsgruppen gemäß der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht (l.) und die Bürgermeisterin von St. Anton/Jeßnitz Waltraud Stöckl (r.).
1

Bürgermeisterinnen
Platz eins für Scheibbser Frauen

Der Bezirk der starken Frauen: Jeder vierte Ortschef im Bezirk Scheibbs ist eine Frau. BEZIRK SCHEIBBS. "Solange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, solange stimmt etwas nicht", so Landesrätin Petra Bohuslav zum Frauenanteil in der Politik. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Die meisten Ortschefinnen im Land Die gute...

  • Scheibbs
  • Eva Dietl-Schuller
Manfred Zellhofer, Konrad Zellhofer und Waltraud Stöckl.

Eine Feier zum '75er' in St. Anton/Jeßnitz

ST. ANTON/JEßNITZ. Konrad Zellhofer (Mitte) aus St. Anton an der Jeßnitz feierte seinen 75. Geburtstag. Ihm gratulierten der geschäftsführende Gemeinderat Manfred Zellhofer (links) und Bürgermeisterin Waltraud Stöckl (rechts).

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser
Vize-Bürgermeister Leo Wurzenberger, Bürgemeisterin Waltraud Stöckl, Landtagsabgeordneter Toni Erber und Ignaz Röster (eNu).
2

St. Anton im "Kampf" gegen das Öl

Raus aus dem Öl: Die idyllische Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz setzt auf Heizungen mit Zukunft. ST. ANTON. Nach dem Etappensieg "100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien" will das Land Niederösterreich die Abhängigkeit von Energieimporten weiter reduzieren. In den letzten zehn Jahren haben 30.000 niederösterreichische Haushalte ihre Ölheizungen entsorgt und sind auf klimaschonende Heizsysteme umgestiegen: Fernwärme, moderne Biomasseheizungen und vor allem Wärmepumpen zeigen beachtliche...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ansiedler und Mieter in Neubruck: Joseph Hofmarcher (Coworking Neubruck), Bürgermeisterin Waltraud Stöckl, Wolfgang Pickl (Passivhaus Eisenstraße, Holzbau Strigl), NIG-Geschäftsführer Andreas Hanger, Bürgermeisterin Christine Dünwald, Heribert Reschinsky, Iris Spieler und Wolfgang Müller, Leopold Aigelsreiter, Nino Struska (STREED), Daniel Specht, Johann Schragl (Töpperkapelle Neubruck-Förderverein), Clarissa Schmitz (Mostviertel Tourismus), Sarah Riegler (Stadt Scheibbs) und Hrachya Vardanyan.
3 8

Neubruck ist fast ausgebucht

Erfreuliche Meldungen gibt es vom Wirtschaftsstandort rund um das Töpperschloss in Neubruck. NEUBRUCK. Zwei Jahre nach der Revitalisierung des Töpperschlosses Neubruck können die Verantwortlichen der Neubruck Immobilien GmbH (NIG) eine Erfolgsbilanz ziehen: Mit den jüngsten Ansiedlungen – der Versicherungs- und Finanzierungsagentur Aigelsreiter sowie dem "Xundheitszentrum" von Wolfgang Müller – ist das Töpperschloss laut Geschäftsführer Andreas Hanger "so gut wie voll ausgelastet". Zudem werden...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Rosi, Katharina, Michael und die kleine Johanna Winter, die beim Hause Höbarten am Schlagerboden bei St. Anton an der Jeßnitz einen Mostheurigen und eine Jausenstation für Wanderer betreiben, freuen sich sehr über den Nachwuchs der Schafe, die auf ihrem Bauernhof gehalten werden.
2 3 80

Die Natur "spüren" in St. Anton an der Jeßnitz

Die Bezirksblätter haben sich in St. Anton an der Jeßnitz auf eine spannende Entdeckungsreise begeben. ST. ANTON. St. Anton an der Jeßnitz bildet seit jeher einen wichtigen Rastpunkt auf der alten Pilgerroute nach Mariazell. Bereits lange Zeit vor der Entstehung des Dorfes verehrte man hier eine Quelle, die heute noch als "Antonius-Quelle" am südlichen Ortsende sprudelt. Wie der Ort den Namen erhielt Ein Dorf entstand in der Gegend erst im 15. Jahrhundert, im 17. Jahrhundert gesellte sich die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Waltraud Stöckl aus St. Anton an der Jeßnitz hat uns ihr "Backgeheimnis" für die Adventzeit verraten.
3 2

Backende Ortschefin weiht uns in ihr "Geheimnis" ein

St. Antons Bürgermeisterin verrät uns das Backrezept für ihr "ÖTSCHER:REICH-Hüatl". ST. ANTON. Bürgermeisterin Waltraud Stöckl aus St. Anton an der Jeßnitz ist nicht nur eine begnadete Köchin und Bäckerin, sondern hat vor Kurzem auch ein Kochbuch mit dem Titel "So kocht das ÖTSCHER:REICH" herausgebracht, weshalb wir sie um ein Backrezept für die vorweihnachtliche Zeit gebeten haben. ÖTSCHER:REICH-Hüatl Das "ÖTSCHER:REICH-Hüatl" von Waltraud Stöckl aus St. Anton Zutaten: 250g glattes Mehl, 100g...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Anita Reschinsky präsentiert köstliche Weihnachtskekse in ihrer Traditonskonditorei in der Scheibbser Hauptstraße.
1 10

So süß schmeckt's in Scheibbs

Die Bezirksblätter entlockten begeisterten Bäckerinnen der Region ihre süßen Geheimnisse. BEZIRK SCHEIBBS. Vanillekipferl, Zimtsterne und Lebkuchen: In den kommenden Wochen duftet der ganze Bezirk nach herrlichen Weihnachtsgebäck. Bei den Rezepten allerdings gibt es kleine aber feine Geheimnisse. Von Haus zu Haus, Region zu Region schmeckt ein Vanillekipferl oft anders. Wir haben in die Backrohre im Bezirk Scheibbs geschaut und Hobbybäckerinnen und Konditorinnen ihre Geheimnisse entlockt. Die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Moderator Stefan Hackl (Eisenstraße), Apothekerin Angelika Prentner (Mariazell), Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Renate Gruber, Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Bürgermeister Stefan Schuster (St. Georgen an der Leys), Verleger Robert Ivancich (Kral Verlag), Landtagsabgeordneter Anton Erber, Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl (Pressbaum), Bürgermeisterin Christine Dünwald (Scheibbs) und Bürgermeisterin Claudia Fuchsluger (Randegg).
2

Kochende Ortschefin präsentierte ihr Buch

Köstliches ÖTSCHER:REICH: Bürgermeisterin stellte ihr neues Kochbuch in Neubruck vor. NEUBRUCK. Über 100 Rezepte stellt die kochende Bürgermeisterin Waltraud Stöckl aus St. Anton an der Jeßnitz in ihrem neu erschienenen Buch "So kocht das ÖTSCHER:REICH" vor. Gemeinsam mit Direktvermarktern, Gastwirten und Regionspartnern zeigt die Ortschefin mit dem Kochlöffel die Vielfalt der regionalen Küche auf – vom Schnürkrapfen bis zum Bauern-Omelett. Das 144 Seiten starke Buch ist im Kral Verlag...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Autorin und Bürgermeisterin Waltraud Stöckl mit Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger und Verleger Robert Ivancich in St. Anton.

St. Antons "Chefin" Waltraud kocht uns alle ein

Nach neun Monaten präsentiert St. Antons Bürgermeisterin ihr "Baby" – sie hat ein Kochbuch verfasst. ST. ANTON. Dass Bürgermeisterin Waltraud Stöckl aus St. Anton an der Jeßnitz bereits über die Bezirksgrenzen hinaus als begnadete Köchin und Bäckerin bekannt ist, scheint die umtriebige Ortschefin nicht davon abgehalten zu haben, sich einem neuen Projekt zu widmen, für das sie neun Monate harter Arbeit in Kauf genommen hat. Sie hat unzählige Rezepte aus unserer Region zusammengesammelt, um diese...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Anton Erber, Franz Sturmlechner und Wolfgang Pöhacker (hinten) mit Maximilian Ratz und Lena Wieser (vorne).
1 43

Politiker waren in Steinakirchen für die Gäste da

Die Bezirks-ÖVP lud zum großen Generationenfest unter dem Motto "olle miteinaund" in Steinakirchen am Forst. STEINAKIRCHEN. Dass sich Bürgermeister und Gemeindevertreter bei einem Fest für die Gäste richtig ins Zeug legen, hat wohl eher Seltenheitswert. Die Bürgermeister Wolfgang Pöhacker aus Steinakirchen und Franz Sturmlechner aus Oberndorf unterstützten "Palatschinken-Toni" Anton Erber bei der Arbeit, während sich Bürgermeister Christoph Trampler aus Purgstall beim Generationenfest der ÖVP...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Vorne im Bild sitzend (von links nach rechts): Maria Wurzenbergerund ihr Gatte Leo Wurzenberger. Hinten im Bild stehend (von links nach rechts): Seniorenbund-Obmann Franz Mayer, Bürgermeisterin Waltraud Stöckl, Seniorenbundvertreter Franz Rußwurm und Bauernbundvertreter Josef Punz.

Feier zum 90er in St. Anton an der Jeßnitz

ST. ANTON/JEßNITZ. Anlässlich ihres 90. Geburtstags bekamen Maria Wurzenberger und ihr Gatte Leo Wurzenberger aus St. Anton an der Jeßnitz Besuch von Repräsentanten der Gemeinde St. Anton und des Senioren- und Bauernbunds. Seniorenbund-Obmann Franz Mayer, Bürgermeisterin Waltraud Stöckl, Seniorenbundvertreter Franz Rußwurm und Bauernbundvertreter Josef Punz gratulierten der Jubilarin recht herzlich.

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser
Waltraud Stöckl, Andreas Hanger, Eva Zankl, Monika Reiter, Helga Steinacher und Anita Eybl beim Museumstag in St. Anton.
1

"Fortbildung" für Museen in St. Anton an der Jeßnitz

Eisenstrabe-Museumstag in St. Anton an der Jeßnitz ST. ANTON. "Schulen im Museum": Unter diesem Motto stand der Museumstag der Eisenstraße-Museen in der Mehrzweckhalle in St. Anton an der Jeßnitz. Die Museumspädagogin Helga Steinacher verriet den ehrenamtlichen Museumsleitern Tipps und Tricks, wie die Jugend für historische Sammlungen und Volkskunde zu begeistern ist. Museumsfolder und Imagevideo Eisenstraße-Museumssprecherin Eva Zankl und Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Leo Wurzenberger, Waltraud Stöckl, Gerald Buder, Reinhard Schagerl und Christoph Prommer.
1 2

Sieben Neue bei der Feuerwehr St. Anton

ST. ANTON. Vize-Bürgermeister Leo Wurzenberger und Ortschefin Waltraud Stöckl besuchten die Mitgliederversammlung der Feuerwehr in St. Anton an der Jeßnitz, wo Gerald Buder, Reinhard Schagerl und Christoph Prommer sieben neue Mitglieder aufnahmen.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

Kapelle öffnet ihre "Tore"

Der Förderverein stellte für die Erhaltung der Töpperkapelle in Neubruck mehr als 200.000 Euro auf. NEUBRUCK. Bei der Mitgliederversammlung des Töpperkapelle Neubruck-Fördervereins im Scheibbser Rathaus konnte Fördervereinsobmann Johann Schragl eine überaus beeindruckende Spendenbilanz vorlegen: Seit der Gründung des Vereins 2013 wurden über den Förderverein bereits zahlreiche Sanierungsmaßnahmen mit einem Gesamtwert von mehr als 200.000 Euro initiiert. Altar und Orgel sind gerettet Darunter...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 23

Jäger feierten "ihren" Heiligen in Neubruck

Weidmänner aus ganz Niederösterreich bedankten sich beim heiligen Hubertus für eine gelungene Jagdsaison. NEUBRUCK. Ca. 900 Jäger, Brauchtumsinteressierte und Freunde der Jagd trafen sich zum festlichen "Erntedank" der Jäger in Neubruck. "Wir danken dem heiligen Hubertus bei diesem landesweiten Fest für die vergangene Jagdsaison", so Toni Pfeffer aus Türnitz. "Der Tannenzweig auf dem Hut wird als 'Standesbruch' bezeichnet und bedeutet bei Festlichkeiten, dass man sich dem Stand der Jäger...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

Eine lange Nacht im St. Antoner Museum

ST. ANTON. Bei der Langen Nacht der Museen überreichte St. Antons Ortschefin Waltraud Stöckl der Urenkelin des Hammerherren Andreas Töpper, Dorothea Gasser, im Museum Bruderlade eine selbst geprägte Münze.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

Stockturnier zur Landesschau in St. Anton

ST. ANTON. In St. Anton an der Jeßnitz fand das Landesausstellungsturnier 2015 im Stockschießen statt. Neun Teams stellten sich der Herausforderung um die begehrte Trophäe, die die Firma Holzbau Strigl aus Lunz zur Verfügung stellte. Den Pokal konnten die Schützen vom EV St. Pölten Stattersdorf holen, auf Platz zwei landete der ESV Wang und auf dem dritten Platz der ESV Umdasch Amstetten. Ortschefin Waltraud Stöckl freute sich mit den Wanger Schützen Stefan Solböck, Anton Gamsjäger, Patrick...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Christine Dünwald, Nino Struska, Paul Edelsegger und Walter Albrecht von Hydroconnect, Andreas Hanger und Waltraud Stöckl.
1 4

Fische fahren mit dem "Lift"

Die Firma Hydroconnect eröffnete eine Fischwanderhilfe am betriebseigenen Kraftwerk in Neubruck. NEUBRUCK. Nach fünfmonatiger Bauphase wurde die Hydroconnect-Fischwanderhilfe am betriebseigenen Kraftwerk Jeßnitz in Neubruck fertiggestellt. Das niederösterreichische Unternehmen Hydroconnect entwickelte und patentierte den weltweit ersten Fisch-Lift, der die Fisch-Durchgängigkeit bei Wasserkraftwerken effizienter als je zuvor ermöglicht und noch dazu Energie erzeugt. Mit dem innovativen Fischlift...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Wallfahrtskirche in St. Anton an der Jeßnitz ist dem heiligen Antonius geweiht.
1 5

St. Anton an der Jeßnitz: Der kleine Ort am großen Weg

St. Anton an der Jeßnitz bildet einen wichtigen Rastplatz auf der alten Pilgerroute nach Mariazell. ST. ANTON. Die idyllische Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz liegt direkt an der niederösterreichischen Eisenstraße und am Eingang des Naturparks Ötscher-Tormäuer. Die Wallfahrtskirche Die imposante dreischiffige Wallfahrtskirche mit einem barocken Kreuzweg und prachtvollem Stuck ist dem heiligen Antonius von Padua geweiht. Von der Kirche bis zum Antoniusbründl und auf den Kalvarienberg reihen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ortschefin Waltraud Stöckl, Johann Irxenmayer, NÖAAB-Bezirksobfrau Gabriele Langsenlehner und Landtagsabgeordneter Anton Erber.
1 14

St. Antoner setzen auf "Bio"

Die Marktgemeinde St. Anton an der Jeßnitz verzichtet bei der Grünraumgestaltung komplett auf Pestizide. ST. ANTON. Die ökologische Grünraumpflege steht bei Kommunen hoch im Kurs – in Niederösterreich gibt es insgesamt 26 "Natur im Garten"-Gemeinden, auch St. Anton an der Jeßnitz hat ein Bekenntnis zum Verzicht auf Pestizide unterzeichnet. "Natur im Garten" seit 15 Jahren Seit 15 Jahren ist die Aktion "Natur im Garten" Vorreiter in ökologischer Grünraumpflege. Über 13.333 Privatgärten in...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Waltraud Stöckl, Erika Peber und Harald Streimelweger geben Gästen gerne Auskunft.
2 33

Mit der Ortschefin am schönen Hochbärneck

St. Antons Bürgermeisterin Waltraud Stöckl führt interessierte Gäste persönlich über die Alm. ST. ANTON. Bereits im Jahr 1898 wurde die Alm am Hochbärneck von der Marktgemeinde St. Anton an der Jeßnitz angekauft, um den Bauern die Möglichkeit zu bieten, ihr Vieh hier über das Sommerhalbjahr weiden zu lassen. Im Zuge der Landesausstellung bietet die St. Antoner Bürgermeisterin jeden Mittwoch um 14 Uhr Almführungen für interessierte Besucher an. Alm- und Weidewirtschaft "Die Almführungen werden...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.