Die Bergwelt hat mehr zu bieten als man denkt

UDERNS (dw). Klaus Hönigsberger ist bereits seit 44 Jahren in der Seilbahn- und Tourismusbranche tätig und leitet seit 22 Jahren erfolgreich den internationalen Skiareatest - die Qualitätschecks im Sommer und Winter. Dazu Hönigsberger: „Die Alpen haben seit jeher Dichter und Reisende beeindruckt und zu künstlerischen Auseinanderset­zungen mit den Bergen geführt. Die Romantik hat begonnen die Berge zu idealisieren, als Ort der Reinheit, Kraft und Unschuld, aber auch der Unerreichbarkeit. Seit 150 Jahren werden die Alpen touristisch genutzt und bis in die späten 60er-Jahre war alles auf den Sommer fixiert. Sommerfri­sche, Wandern, Höhenluftkur­orte, das waren die Schlagwörter damals.“ In den 70.er überholten die Nächtigungszahlen des Winters jene des Sommers. Eine unver­gleichliche Erfolgsstory hat be­gonnen und hält zum Teil immer noch an. Der Sommer: „Bei ge­nauer Betrachtung kann man die Tourismusstruktur des Sommers mit einem Fleckerlteppich ver­gleichen. Hier gibt es die lästige Pflicht, die Bergbahnen offen zu halten, dort gibt es erfolgreiche Tourismuskonzepte, die zu vollen Parkplätzen führen. Dazwischen gibt es alle möglichen Spielvarianten von Action- und Funparks bis hin zu künstlerischen Pfaden, die zum Entschleunigen einla­den“, erklärt Hönigsberger.

Highlights am Berg
„Das Zillertal, die Region Achen­see und Umgebung bieten für die ganze Familie, all den Gästen aus dem In- und Ausland unvergess­liche Erlebnisse. Im Juli 2016 eröffnete auf der Rosenalm in Zell am Ziller mit dem Fichtenschloss ein Kinderparadies auf über 5.000 Quadratmetern. Das Fichtenschloss ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Klettern, rutschen, den Wasserspielbereich erkunden, die herrliche Aussicht genießen – das Kinderparadies im familienfreundlichsten Skigebiet Österreichs macht einen Ausflug in die Zillertal Arena auch im Sommer und Herbst zu einem besonderen Erlebnis für Groß und Klein. Der Genießerberg Ahorn in Mayrhofen lädt be­sonders zur Erholung ein. Nach einem Sonnenaufgangsfrühstück vor der Zillertaler Traumkulis­se locken ein Genießerrundweg, das Café-Bistro Freiraum und die Adlerbühne Ahorn.
Wanderer, Bergsteiger und Biker finden insbesondere am Action­berg Penken ihr persönliches Gipfelglück. Kinder bestaunen die Paraglider oder kugeln mit Funballs übers Wasser und mit viel Spaß gilt es dann, mit den neuen Mountaincarts die Berg­roller-Routen zu entdecken“, freut sich Hönigsberger.
Zu den absoluten Highlights am Achensee, dem Alpenmeer zählt die Schifffahrt, die heuer ihr 130-jähriges Bestandsjubiläum feiert. Mit dem in einem exklusiven modernen Ambiente ausgestatteten Eventschiff „MS Achensee" hat sich die Schifffahrt übertroffen und bietet den Gästen ein abwechslungsreiches kulturelles, kulinarisches Programm - einmalige Erlebnisse.

Bild:
Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger genießt stets die Natur in vollen Zügen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen