Trainerwechsel! Lintner übergibt Handball-Zepter

Thomas Lintner (r.) übergibt an den neuen Cheftrainer Erwin Gierlinger (l.) in Schwaz.
  • Thomas Lintner (r.) übergibt an den neuen Cheftrainer Erwin Gierlinger (l.) in Schwaz.
  • Foto: ULZ Schwaz
  • hochgeladen von Matthias Berger

SCHWAZ (mb). Die Überraschung war groß, als der bisherige ULZ-Trainer Thomas Lintner kürzlich seinen Rücktritt bekanntgab. Neun Saisonen lang führte er Regie an der Schwazer Trainerbank, jetzt soll genug sein. "Als Trainer hätte ich mich zeitlich noch mehr einbringen müssen als in den vergangenen Jahren und das ist für mich realistisch nicht möglich. Ich werde daher eine Auszeit nehmen", erklärte Lintner. Erwin Gierlinger wird ihm mit Mindaugas Andriuska nachfolgen, während Lintner sich auf seine Arbeit als Sportdirektor konzentrieren wird. "Ich bin überzeugt, dass das sehr gut funktionieren wird." Weniger Arbeit wird er dabei nicht haben, aber er kann sich diese zeitlich flexibler einteilen. Seine Ziele als Sportdirektor stehen bereits fest: "Ich will mich über die geleistete Arbeit definieren. Ich selbst werde versuchen, die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern und sowohl im Bereich Leistungssport als auch bei unseren zahlreichen Jugendaktivitäten noch mehr für den Verein herauszuholen."

Auch im Kader gibt es Veränderungen: Mit dem Schlusspfiff gegen Gänserndorf endete die sportliche Laufbahn von Dimitirjs Braznikovs (2003 bis 2012), Mindaugas Andriuska (2006 bis 2012) und Thomas Lechner (1997 bis 2012) im ULZ-Dress.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen