14.06.2017, 14:02 Uhr

„Spielschatz Eng Alm“ 
öffnet seine Tore

VOMP (dw). Inmitten des Naturpark Karwendel, dem größten Naturparks Österreichs, entstand in den letzten Monaten ein besonderer Schatz, der das Kultur-Erbe der Silberregion Karwendel sowie das Almleben der Eng Alm für Kinder fühl- und spürbar machen soll. Angelehnt an das typische Almleben von früher entstand auf einer Fläche von 2.200 m2 der „Spielschatz Eng Alm“. Dieser besteht aus einer Almhütte mit Stall und Sennerei, einem Heustadl sowie einem mittels Wasserrad angetriebenem Butterfass im Kleinformat. Rund um die Hütten werden verschiedene naturnahe Spielbereiche errichtet, die einen starken Bezug zum früheren Almleben und zu den typischen Alm-Produkten aufweisen. Die einzelnen Highlight-Bereiche sind 
die Ziegenweide, der Heustadel inkl. Materialseilbahn, die Traktor-Rennbahn, der Mini-Ahornboden, die Tunnelrutsche, eine Kinder-Almhütte, Stall, Sennerei, der Quellstein und Wasserspiele sowie die Motorik Parcours. Die Eröffnung findet am Mittwoch, den 21. Juni um 10 Uhr statt.
Dazu TVB-Geschäftsführerin Andrea Weber: "Dieser Tag wird etwas ganz Spezielles für Familien und Kinder, deshalb laden wir alle recht herzlich ein, einen interessanten und abwechslungsreichen Tag zu erleben. Es haben sich bereits mehr als 200 Kinder von Schulen aus Tirol (Schwaz, Vomp und Pertisau) und Bayern (Bad Tölz und Lenggries) zur Eröffnungsfeier angemeldet. Wir freuen uns jedoch über jeden zusätzlichen Interessierten, jede Familie bzw. jede weitere Schule, die an der Eröffnung teilnehmen möchten". Um die Anreise so bequem und unkompliziert wie möglich zu gestalten, hat der TVB einen kostenlosen Bustransfer eingerichtet. Zustieg-Stellen sind in Kolsass, Sportplatz (Zustieg 08:15 Uhr), Schwaz, Schwimmbad (Zustieg 08:25 Uhr), Vomp, (Obi Parkplatz, Zustieg 08:30 Uhr) und
Jenbach, Kirche (Zustieg 08:40 Uhr). Rückfahrt aus der Eng um ca. 14:30 Uhr

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.