21.07.2017, 11:37 Uhr

Autofahrer verursachen unnötigen Stau im Elften

Seltenes Glück: "So steht man richtig nebeneinander, wenn der Mehrzweckstreifen frei ist", erklärt Anrainer Kurt Semellechner.

Florian-Hedorfer Straße: Ein Mehrzweckstreifen für die Radfahrer wird von Autofahrern nicht befahren. So entstehen Staus.

SIMMERING. Seit rund vier Monaten gibt es an der Florian-Hedorfer-Straße einen Mehrzweckstreifen. Hier können Radfahrer zwischen den fahrenden Autos sicher auf die Simmeringer Hauptstraße kommen.

"Leider staut es seitdem oft bis zur Kaiserebersdorfer Straße", ärgert sich Anrainer Kurt Semellechner. Dabei könnte man dies ganz einfach vermeiden. Schuld daran seien Linksabbieger in Richtung Schwechat: "Wenn nun der Geradeausfahrende dahinter steht, dann staut’s", so Semellechner. "Dabei müsste nur der Linksabbieger sich links aufstellen und der Geradeausfahrer den Mehrzweckstreifen befahren."

Eine Nachfrage bei der Mobilitätsagentur bestätigt das: Ist die Begrenzungslinie liniert, so darf der Mehrzweckstreifen befahren werden. Eine durchgezogene Linie bezeichnet einen Radweg, den Autos nicht befahren dürfen.
0
1 Kommentarausblenden
88
Patrik H. aus Döbling | 11.10.2017 | 17:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.