Kulturring Straßburg: "Musik kennt keine Grenzen"

18Bilder

STRASSBURG (ch). Inmitten von Alpen und Karawanken, im Schnittpunkt von Kärnten, Italien, Slowenien treffen Kulturen aufeinander. Der musikalische  Abend am Samstag, dem 16. Juni 2018 auf Schloss Straßburg stellte dies mit friulanischen Liedern des "Coro Alpe Adria" Treppo Grande, mit Kärntner Liedern des "Ars Musica Althofen" sowie mit Liedern der "Tamburizzagruppe Tamika" und den "Cousinen/Dekleta Smrtnik" aus Bad Eisenkappel eindrucksvoll unter Beweis. 

Mit dabei waren Kulturring Straßburg Obfrau Rolanda Honsig-Erlenburg mit Harald Klogger und Markus Honsig-Erlenburg vom Vorstand, Bürgermeisterin Manuela Celotti und Stadtrat Mauro del Pino aus Treppo Grande, der Partnerstadt von Strassburg, die Vizebürgermeister Werner Simon und Oskar Gruber, Dolmetscherin Edith Eberhard, Landwirtin Ingrid Kogler vulgo Bichlbauer, Edelstein-Experte Remy Bottazzi, Gastronom Gerald Glanzer sowie der gute Geist von Schloss Straßburg Jakob Truppe

Autor:

Claudia Hölbling aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.