Die Bühne ist ihr Zuhause

Sara Reiner gibt heuer am Petersberg ihre Theater-Premiere. Im April wird geprobt.

(hh). Sie ist jung und als Laienschauspielerin erfolgreich unterwegs. Sara Reiner aus Friesach ist neben Katja Leitner heuer erstmals bei den Friesacher Burghofspielen am Petersberg aktiv, in „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“. Zuvor stand sie in drei Märchen-Stücken im Stadtsaal auf der Bühne. Die Schauspielerei ist ihr in die Wiege gelegt worden.
„Meine Oma hat mir immer von ihren Auftritten bei den Burghofspielen erzählt und das hat mich immer sehr interessiert“, sagt Sara. Ihre Oma, Ros-witha Graf, hat seit ihrer Kindheit am Petersberg mitgewirkt und hat auch am Petersberg gewohnt. Saras Urgroßvater hat ebenfalls mitgespielt und auch die Bühne aufgebaut. In „Die kleine Meerjungfrau“, „Oliver Twist“ und als Engel in „Stille Nacht“ begeisterte die junge Friesacherin das Publikum. Beim diesjährigen Stück auf der großen Burghofbühne ist Sara in den Rollen „Emeretias“ und „Salchen“ zu sehen – Letzteres ist eine Gesangsrolle. „Ich freue mich schon sehr darauf. Die Proben beginnen im April“, so Sara, die bei ihrer allerersten Vorstellung im Märchen schon sehr aufgeregt war.
Aber: Sechs Jahre Bühnenerfahrung vor ihrem allerersten Stück und natürlich die wertvollen Tipps der Oma nahmen ihr trotzdem die große Nervosität. Das Erlernen der Texte ist Sara nie schwer gefallen. Zum Lernen zieht sie sich in ihr Zimmer zurück, lernt aber auch mit ihrer Mama Iris und ihrer Oma. Theater spielen, auf der Bühne zu stehen, ist ihr sehr wichtig.

In eine andere Rolle
„Ich würde sogar meinen Urlaub streichen, um Theater zu spielen. Mir gefällt es, in eine andere Rolle zu schlüpfen, einfach anders zu sein. Ich singe auch gerne auf der Bühne“, so die 14-jährige Schülerin der Polytechnischen Schule in Altho-fen. Voll konzentriert gibt sie beim Theater ihr künstlerisch-kreatives Können zum Besten. „Auf der Bühne ist sie in ihrem Element“, sagt ihre Mutter Iris. Erstmals stand Sara im Alter von vier Jahren als Balletttänzerin auf der Bühne. Den Auftritt im Sommer am Petersberg sieht sie als große Herausforderung. Und vielleicht schlüpft Sara eines Tages auch in eine Hauptrolle. Ihre berufliche Zukunft sieht sie im sozialen Bereich. So möchte Sara die nach der Poly die Sozialschule in Klagenfurt besuchen. Nebenbei, sofern es sich ausgeht, wird aber weiter Theater gespielt.

Zur Person:
Name: Sara Reiner
Geburtsdatum: 1. Juni 1997
Wohnort: Friesach
Hobbys: Reiten, Tanzen und Singen
Abschluss: Mit Sara Reiner endet unsere WOCHE-Serie „Jung und erfolgreich“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen