Die Garde hält wieder Wache am Grab

2Bilder

Die Bürgerliche Trabantengarde St. Veit an der Glan wird am Karsamstag, dem 30. März, die Osterwache in der Stadtpfarrkirche abhalten.

Es ist eine einzigartige Tradition: Die Bürgerliche Trabantengarde St. Veit an der Glan bewacht - so wie seit Jahrhunderten - auch heuer am Karsamstag das Heilige Grab in der St. Veiter Stadtpfarrkirche. Das Grab ist während der Osterfeierlicheiten im linken Seitenschiff der Kirche aufgestellt. Im Tabernakel des Heiligen Grabes ist das Allerheiligste, die Monstranz, ausgestellt.

Ablauf
Der Karsamstags-Wachdienst beginnt am 30. März um 10 Uhr und endet um 15 Uhr. Je zwei Trabanten bewachen das Allerheiligste und werden in diesem Zeitraum zu jeder halben Stunde von einer "frischen" Wache unter dem Kommando von Fähnrich Peter Spendier abgelöst. Die Wachablöse wird vom 1. Kärntner Trommlerkorps begleitet. Dabei zieht die Ablöse vom Wachlokal im St. Veiter Rathaus über den Hauptplatz in die Stadtpfarrkirche ein und kehrt nach erfolgter Auswechselung wieder dorthin zurück.
Am Abend beginnt um 20 Uhr die Auferstehungsfeier in der Stadtpfarrkirche, bei welcher die Bürgerliche Trabantengarde ebenfalls präsent sein wird.

Seit dem Mittelalter
Die Bürgerliche Trabantengarde wurde im Jahr 1292 gegründet und gilt im Rahmen ihres Dienstes und der Uniformierung im Mitteleuropäischen Raum als einzigartig. Sie steht seit 2012 unter dem Kommando von Hauptmann Andreas Ellersdorfer und besteht seit jeher aus genau 13 Mann. Im März 2013 wurden Alfred Widu und Alfred Katzer als neue Trabanten in die Garde aufgenommen. Weitere Informationen gibt's im Internet, auf www.trabantengarde.at

Autor:

Peter Lindner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.