Ein Komitee für das ganze Görtschitztal

Zukunftskomitee-Vorsitzender Wolfgang Müller mit seiner Stellvertreterin Ingeborg Slamanig und Regionalmanager Andreas Duller (von links)
  • Zukunftskomitee-Vorsitzender Wolfgang Müller mit seiner Stellvertreterin Ingeborg Slamanig und Regionalmanager Andreas Duller (von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Bettina Knafl

GÖRTSCHITZTAL. Parallel zum Aufarbeitungsprozess der HCB-Krise arbeitet seit Monaten eine Gruppe aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft an einer Neuausrichtung des Görtschitztales.

Komitee aus 16 Mitgliedern

Nun wurde ein 16-köpfige Zukunftskomitee konstituiert. Zum Vorsitzenden wurde Wolfgang Müller, Biobauer und Geschäftsführer des Deutsch Ordens Krankenhauses Friesach, bestellt. Stellvertreterin ist Ingeborg Slamanig, Obfrau der "Initiative Zukunft Görtschitztal". "Wir müssen es schaffen, dass die Bürger des Görtschitztales wieder langfristig an eine Zukunft im Tal glauben können. Das wird unser zentraler Antrieb bei all unseren Aktivitäten sein", so Müller.

Masterplan Görtschitztal 2015

Nachdem nun auch die Ergebnisse der zweiten Bürgerbeteiligungsveranstaltung für den Masterplan Görtschitztal 2015+ vorliegen, wird sich das Komitee mit der Rohfassung in den nächsten Wochen beschäftigen. "Das Komitee entscheidet die Reihenfolge der Wichtigkeit der Projekte", sagt Andreas Reisenbauer von der Regionalentwicklung kärnten:mitte, die den Masterplan organisatorisch begleitet. Ende Juli, Anfang August soll der Entwurf der Landesregierung übergeben werden. "Dann ist das Land Kärnten am Zug, welche im Masterplan vorgeschlagenen Schritte ab Herbst gesetzt werden", so Reisenbauer.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.